ERKÄLTUNG u Hustenmittel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ali939 26.09.06 - 11:53 Uhr

Hallo ihr lieben!!!

Ich bin ziemlich schlimm erkältet und hab nen dollen Husten.
War heute in der Apotheke und hab gefrage, ob ich was einnehmen dürfte.

Die Dame gab mir einen Hustentee und Prospan Hustensaft mit.

Der Tee hat gar keinen richtigen Beipackzettel, sind lauter Kräuter drin.

Beim Prospan-Saft steht im Beipack-Zettel unter der Rubrik Schwangerschaft/Stillperiode, dass es keine speziellen Tests dazu gibt, aber eine Schädung nicht anzunehmen ist.

Was meint ihr??
Kann ich Tee und Saft bedenkenlos einnehmen??

LG
Alexandra
23.SSW

Beitrag von 101006 26.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo

Ich hatte auch eine schwere Erkältung um die 20Woche rum. Durfte aber nix einnehmen. Mein Arzt und Frauenarzt haben gesagt ich solle es besser so alleine wieder weggehen lassen.
Hat zwar lange gedauert aber ging alleine wieder weg.

Gruss Natascha

Seit heute 38 Woche

Beitrag von suri76 26.09.06 - 12:03 Uhr

den saft hab ich auch bekommen. leider hat e snicht viel geholfen, was aber auch daran liegen kann, dass sich das ganze in eine lungenetzündung weiterentwickelt hat. #heul

lg: suri ( 26.ssw )

Beitrag von ali939 26.09.06 - 12:06 Uhr

Du Arme!!!!
Wie geht´s dir?????

Beitrag von suri76 26.09.06 - 12:28 Uhr

danke, es bessert sich. oder sieht so aus. seit heute.

bin die ganze woche daheim.....huste wie verrückt und der kopf ist ziemlich grogi.....#augen aber ansonsten echt ok. ;-)

lg: suri

Beitrag von ali939 26.09.06 - 12:34 Uhr

Eine Lungenentzündung ist ja schon schlimm genug, wenn man antibiotika nimmt.
Hast du medikamente bekommen??
Kriegt man die ohne überhaupt wieder weg??

ALles Gute und Gute Besserung!!!

Beitrag von suri76 26.09.06 - 17:02 Uhr

ja, hab homöopathische mittel bekommen. bisher scheint es gut zu wirken. hab schon immer gut auf sowas reagiert.

am do entscheidet sich, ob ich weitere mittel / antibiotika nehmen soll oder nicht,

danke schön! gruß: suri

Beitrag von alinashayenne 26.09.06 - 12:28 Uhr

Doch den Prospan-Saft darfst du nehmen...hab auch üüüüberall herumgefragt, aber der schadet nicht...ist auch nicht besonders stark, aber wenns nicht soooo schlimm ist, hilft auch der.
Ich nehm ihn auch grad ein...

Liebe Grüße
Nina mit Jamie inside (36.SSW)