Grad aufgestanden nach endlos- Nacht mit Wehen :/

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keimchen 26.09.06 - 12:06 Uhr

Hallöchen...

na, ich hab vielleicht ne Nacht hinter mir... das war schon nicht mehr schön#schmoll

Hatte ja gestern schon gepostet, dass ich alle 10 Minuten Wehen hatte... die Hebamme da war... und dass ich abwarten sollte.

Ja, und dann hab ich abgewartet. Auf der Couch, im Bett... wwieder auf der Couch. Die Wehen sind nicht mehr und nicht weniger geworden, und ich dachte, ich geh die Wand hoch.
Irgendwann gegen Mitternacht sind dann die Abstände allmählich größer geworden, dafür tat das ganze dann mehr weh#gruebel
Gegen drei hatte ich dann nur noch etwa jede halbe Stunde mal was, dafür aber so krampfartig, dass an Schlaf nicht zu denken war#schmoll
Also hab ich mir die Zeit, bis mein Freund zur Arbeit musste, mit Lesen vertrieben. Der hat mich vielleicht dusselig angeschaut, als morgens halb 5 schon das Licht brannte- ich mit ner Zeitschrift im Bett und was zu Trinken, als hätte ich nachts nichts besseres zu tun.

Als er dann weg war, bin ich wohl doch endlich mal eingeschlafen...

Und jetzt ist nix mehr, mein Kleiner hat sich's wohl doch nochmal anders überlegt ;-)
Mal gucken, wann er das nächste Mal auf die Idee kommt, zu bluffen... oder wann er ernst macht :-)

Hab heut nachmittag VU... vielleicht hat das Theater ja wenigstens nen Effekt auf den Muttermund gehabt, dann wär's nicht ganz umsonst gewesen.

So, nun seid ihr auf dem neuesten Stand, und ich... immer noch schwanger... werd mal "frühstücken".

Liebe Grüße

Susi mit #sonne Leon inside (ET-21)
#huepf noch 3 Wochen

Beitrag von sedonia 26.09.06 - 12:10 Uhr



Oje, du Arme!!! Na dann laß es heute mal ruhig angehen.

Hörst sich ein bißchen wie Senkwehen an oder? Die sollen ja auch unterschiedlich stark sein.
Ich selber hatte keine.

Na, ein bißchen Zeit könnt sich dein Leon ja noch lassen, wa?!

Alles Gute für Euch

LG Sedonia

ET -1

Beitrag von keimchen 26.09.06 - 12:20 Uhr

Huhu...

Senkwehen hatte ich in den Tagen/ Nächten zuvor schon immer, und die waren irgendwie anders. Und vor allem waren die nicht so schmerzhaft... und nicht über Stunden hinweg so "schön" regelmäßig... die Hebi meinte ja auch, das sind Wehen.

Klar, der kleine Mann hat noch Zeit ;-) Aber dann soll er doch bitte nicht antäuschen, und dann doch nicht loslegen... find ich unfair ;-) #schmoll

Am Ende bestimmt er ja eh selber, wann er raus will... und ehrlich gesagt, das wär gestern auch doof gewesen... hab erst am Donnerstag den Klinik- Termin zur Geburtsplanung... und so völlig "ungeplant" da hinkommen? *grins* nee, war Spaß ;-)

Na, mal gucken...

Dir alles Gute, du hast's ja dann bald mal hinter dir (wünsch ich dir zumindest ;-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-21)

Beitrag von kleine1102 26.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo Susi!

Na, das klingt ja richtig "Klasse", was da so alles auf einen zukommen kann #schwitz ;-)!

Gut, dass Du die "Wehen-Attacken" jetzt für's Erste hinter Dir hast und noch ein bißchen schlafen konntest :-)!

Unsere vorletzte Nacht war auch weitgehend schlaflos #gaehn :-( #augen, u.a. wegen der Geschichte in meinem Posting etwas weiter oben (wenn Du lesen magst).

Ich wünsche Dir das nötige Durchhalte-Vermögen für den letzten Rest des "Weges"- das kriegen wir jetzt auch noch hin #pro :-)!

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #baby-Girl (38. SSW)