Wer ist auch Mitte 30 und wünscht sich 3. Kind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von turbolotta 26.09.06 - 12:06 Uhr

Hallo zusammen,
ist hier im Forum auch jemand, der Mitte 30 ist und sich ein drittes Kind wünscht?
Bin jetzt im 6. ÜZ und es klappt nicht (beim ersten im 1. ÜZ, beim 2. im 5. ÜZ), frage mich ob ich schon zu alt bin?
Andererseits zeigen 2 Schwangerschaften ja das theoretisch alles in Ordnung ist.
Jedenfalls würde ich gerne wissen, ob es andere hier im Forum in ähnlicher Lage gibt.
Freue mich von Euch zu hören,
turbolotta

Beitrag von spacie73 26.09.06 - 12:11 Uhr

Huhu,

ja mir geht es genau so und ich nehme schon 1 Jahr keine Pille mehr aber bisher war noch nix und daher habe ich nun auch mal ein ZB angefangen um zu sehen ob überhaupt ein #ei stattfindet und bin nun echt gespannt was dabei rauskommt ;-)


*lg* drücke dir Daumen das es bald klappt #klee

Beitrag von turbolotta 26.09.06 - 12:17 Uhr

Ich habe lt. Persona (haben wir bisher zum Verhüten benutzt) regelmäßig einen ES, den wir auch nutzen ;-) Deshalb bin ich auch langsam etwas frustriert - denke aber auch immer ich darf ja nicht jammern weil ich bereits 2 Kids habe, also theoretisch schwanger werden kann...

Beitrag von junni 26.09.06 - 12:16 Uhr

Hallo turbolotta, bin zwar mit fast 33 noch nicht Mitte 30, doch wir wünschen uns auch ein drittes und es klappt nicht. Beim ersten Kind hat es nach 5 Mon. beim zweiten nach 9 Mon. und jetzt versuchen wir schon fast ein ganzes Jahr( hatte bis Nov. 05 Kupferspirale) Ich werde jeden Monat mutloser. War auch beim FA und genau wie bei Dir alles O.K.. Hatte eigentlich acuh gedacht beim dritten gehst du alles ganz locker an, doch Pustekuchen, jedeon Monat die Hibbelei. Wie reagiert Dein Mann. Meiner wird mit der Zeit auch immer mutloser und meint wir hätten ja zwei gesunde Kinder und sollten zufrieden sein. Doch ich will die Hoffnung nocht nicht aufgeben. Wünsche auch Euch das es bald klappt. LG Susi

Beitrag von turbolotta 26.09.06 - 13:04 Uhr

Ja, komisch daß man nicht cooler wird mit der Zeit. Mein Mann macht mit, hat den ganzen "Aufwand" aber beim 2. eher eingesehen. Ich habe zum Dritten immer gesagt wenn es kommt dann kommt es, und wenn nicht haben wir ja unsere 2. Weiß auch nicht wie lange ich noch Lust habe, denn mit den 2 Kids muß man sich ja doch immer Freiraum schaffen für`s xeln, und wir sind meist beide so müde, daß wir uns dann zum entsprechenden Zeitpunkt aufraffen müssen...
Naja, mal schauen, und Euch auch viel Glück,
turboltota

Beitrag von sepia 26.09.06 - 13:03 Uhr

ICH !!#huepf #huepf #huepf ..

.. bin 33 und wünsche mir das 4.

Mein Mann läßt´s auf sich zukommen.
Eigentlich hatte ich andere Pläne (Schule) aber jetzt lieber noch ein Kleines,falls möglich,siehe VK..

Ich bin aber immer zuversichtlicher #pro #schwanger.Wirst sehen,wird schon noch klappen.

Olinka



Beitrag von schnap 26.09.06 - 19:02 Uhr

Also ich bin 32 und übe erst für das erste Kind. Ich fühle mich nicht zu alt. #huepf#huepf#huepf#freu

Gruß
Nina