Freie Trauung in Oberfranken

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von ute1982 26.09.06 - 12:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hat jemand von euch Erfahrungen mit einer freien Trauung im Raum Oberfranken (in welchem Rahmen fand die bei euch statt)?
Kann jemand vielleicht einen bestimmten freien Theologen empfehlen?

Vielen Dank.
Liebe Grüße Ute

Beitrag von thelittlewitch 26.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo Ute,

wir haben zwar nicht in Oberfranken geheiratet, aber es war trotzdem toll. Auf einem Rheinschiff am Deutschen Eck - so richtig romantisch. Anschließend haben wir auf dem Schiff gefeiert bis zum frühen morgen.
Unsere Freie Theologin kann ich dir wärmstens empfehlen, wir haben sie jetzt auch noch auf einer anderen Hochzeit erlebt und waren wieder begeistert. Ihr Adresse:
www.freietrauung.sternentage.com

LG, Denise

Beitrag von minule 05.10.06 - 14:26 Uhr

Hallo Ute, ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen und Frau Raabe von Sternentage empfehlen. Wir haben zwar selber noch nicht bei ihr geheiratet, aber der Termin für nächstes Jahr steht schon. Und soweit ich weiß, fährt sie überall hin. Sie ist total nett... ich freu mich schon voll drauf.

Alles Liebe Jasmina

Beitrag von giwdul 12.11.06 - 21:59 Uhr

Hallo Ute,

du möchtest dass Euer Tag wirklich feierlich und unvergesslich wird?
Nun, ich kenne einen sehr guten freien Dipl. Theologen und Redner;
er ist zwar nicht aus dem Raum Oberfranken, aber er ist einfach super.Ich kann Ihn wirklich nur empfehlen, war auf zwei Trauungen von ihm; war himmlisch......
außerdem soviel ich weiss, hat er auch humane Peise.
Noch etwas, er hat eine Trauung gehalten, die bei Frank der Weddingplaner im Fernsehen gesendet wurde.
Wenn ihr also noch keinen freien Theologen habt und Du sonst noch Fragen hast, melde Dich ruhig bei mir - lunoja@web.de. Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Also, ich kann Ihn wirklich nur empfehlen,
Liebe Grüße
Johanna

Beitrag von ragara 21.06.08 - 17:06 Uhr

Hallo,

ich, selbst Freier Theologe, finde es absolut nicht in Ordnung, dass sich hier Leute unter falschem Namen anmelden, die dann nichts anderes tun, als für sich selbst zu Werbung zu machen.

Denn "giwdul" ist in Wirklichkeit der Freie Theologe Ludwig Japkinas.

So, das musste raus, denn ich finde das absolut beschämend.

Harry Flatt-Heckert