Hat jemand Erfahrung mit.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bienchen0815 26.09.06 - 12:16 Uhr

... Norprolac??
Soll das ab heute abend nehmen und hab bisl Angst wegen den heftigen Nebenwirkungen.#heul
In der Apotheke die sagten mir, das die bei jedem 10ten auftreten.
Und wenn ich grad der 10te bin??#kratz

LG#danke

Beitrag von babywunsch2008 26.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo,
ich kenn das gar nicht....für was oder gegen was ist das denn und was hat es für Nebenwirkungen??
Grüße

Beitrag von bienchen0815 26.09.06 - 12:38 Uhr


Also:
das ist gegen einen hohen Prolactinspiegel. Dieses Hormon ist für die Eireifung zuständig.
Wenn es zu hoch ist, kann ich aber nicht schwanger werden. Daher muss es gesenkt werden.
Dafür bekomm ich schon Mönchspfeffer, dieser ist zwar gut, aber nicht genug.
So hab ich das Norprolac. Nur da kann es sein das Übelkeit und Erbrechen auftreten kann, Prost Mahlzeit.

Will ich ni!#heul