Würdet ihr mit Schnupfen impfen lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dark_angelita 26.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe am Donnerstag einen Termin zur Pneumokokken-Impfung, mein Süßer ist aber gerade ein bißchen verschnupft. Habe daher gerade beim KiA angerufen, aber die Sprechstundenhilfe meinte, da impft man trotzdem. Würdet ihr das machen?

Mir hat auch vor kurzem ein Heilpraktiker Angst gemacht, dass er denkt, Impfen kann SIDS bewirken. Jetzt habe ich natürlich Angst, ihn gerade bei Schnupfen impfen zu lassen... Andererseits ist es der erste Termin bei dieser Ärztin und ich will auch nicht so doof dastehen...

Was soll ich denn nur machen? #schmoll

Eure Dani

Beitrag von dark_angelita 26.09.06 - 12:19 Uhr

Achja, einen neuen Zahn bekommt er auch gerade...

LG, Dani

Beitrag von salome78 26.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo Dani,
also ich würde nicht impfen lassen. Haben unsere Impfung auch schon mal verschoben, das ist ja kein Problem...! Mein Arzt impf nur, wenn die Babies vollständig gesund sind und das ist er mit Schnupfen nun eben nicht. SIDS Gefahr hin oder her, es ist schon eine Belastung für die Kleinen und jedes verträgt die Impfung anders. Und warum soll er sich mit 2 Sachen gleichzeitig rumschlagen?
Also mein Rat, verschiebe die Impfung!
Liebe Grüße Salome

Beitrag von prinzessin_hase 26.09.06 - 12:28 Uhr

Nein, ich würde nicht impfen lassen bei auch nur dem kleinsten Anflug einer anderen Erkrankung u auch nicht, wenn gerade ein Zähnchen kommt.
Du stehst doch nicht doof da, wenn du dich zu sowas entscheidest, die Ärzte sind alles andere als allwissend u raten manchmal zu seltsamen Dingen.
LG - Hase

Beitrag von michi0512 26.09.06 - 12:51 Uhr

ich habe trotz hustens den impftermin wahr genommen. termin hatte ich ja eh..also konnte der doc nach dem husten schauen. und er hatte geimpft. der husten war allerdings speichelbedingt. mein kleiner hat sich durchs viele sabbern oft verschluckt.

der arzt sagte: "das kind wird geimpft, da keinerlei medizinische einwände bestehen. wäre dem nicht der fall würde ich es nicht machen. selbst ein kleiner schnupfen ist eine derartige belastung dass man dann eine impfung nicht zumuten darf."

mein kia impft also nur wenn er 100% von der gesundheit überzeugt ist. solle eigentlich jeder kia machen....

sprechs am besten mit deinem doc ab und nehm den termin wahr, alleine um nach dem shcnupfen zu schauen :-)

lg

Beitrag von stehvieh 26.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo!

Caroline war mit fast 2 Jahren zur U7 und hatte da auch Schnupfen. Die Kinderärztin sagte mir, bei Pneumokokken handelt es sich um abgetötete Erreger, deswegen macht es nichts, in Schnupfen reinzuimpfen. Nur bei Lebendimpfstoffen (MMR) und der 6-fach-Impfung macht sie es nicht - und ich auch nicht.

Das mit dem SIDS ist schon länger im Gespräch. Aber SIDS heißt, ein ganz gesundes Kind stirbt einfach so im Schlaf. Nach einer Impfung kann Fieber auftreten und auch Fieberkrämpfe, aber mit Fieber in der Vorgeschichte handelt es sich nicht um SIDS.

LG
Steffi (die die 6-fach für Josephine verweigert, solange der Schnupfen in der Familie umgeht)

Beitrag von bountimaus 26.09.06 - 13:48 Uhr

Hallo,

also ich finde eine gute Ärztin/Arzt impf NICHT !!!
Bei Jolina hat meine Ärztin auch net geimpft... Sie hatte auch schnupfen und wir haben die Impfung auf vier wochen später verschoben..

Grüssle
Sabrina + Jolina 09.10.05

Beitrag von cathie_g 26.09.06 - 14:52 Uhr

Du kennst Dein Kind am besten. Wenn Du das Gefuehl hast, er ist ein bisschen angeschlagen verschiebst Du den Termin um ne Woche, dann fuehlst Du Dich besser. Und zu dem Heilpraktiker gehst Du am besten nicht mehr hin. SIDS hat nun wirklich nichts mit dem Impfen zu tun.

LG

Catherina

zu SIDS und Impfungen:

http://www.impfinformationen.de/index.php?id=54