Jorina 14 Mo. will nicht gefüttert werden! Lieber Streikt sie! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cathrin23 26.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo liebe Mamis!

Momentan ist bei uns Mittags echt der Wurm drin. Ich hatte mal eine sehr gute Esserin zu Hause. Die alles probierte und eigentlich immer Hunger hatte. Neuerdings hat sich das total geändert. Klar, Jorina wird älter, selbständiger und will auch gerne mal alleine Essen. Wenn es Mittags fingerfood gibt, dann lass ich sie auch machen. Auch wenn meine Küche danach aussieht wie Sau. Sie soll es ja lernen. Aber..... es gibt natürlich auch Dinge, die sie nicht mit der Hand essen kann. z.B. gab es heute Mittag Eintopf und dieser musste schon mit den Löffel gegessen werden. Leider war da nichts zu machen. Sie brüllte und haute den Löffel weg. Da ist sie lieber gar nichts als gefüttert zu werden. Nicht mal den Joghurt wollte sie noch essen. Tja, und nun liegt sie ohne Mittagessen im Bett und schläft. :-( Das kann ich überhaupt nicht haben. Sie muss doch was Essen. Wie macht ihr das denn? Lasst ihr Eure kleinen auch nur alleine Essen? Auch mit den Händen? Den Löffel hält sie zwar aber bis der im Mund ist, ist kein Essen mehr drauf.

Ich verzweifel noch

Gruß
Cathrin und Jorina

Beitrag von beijokatie 26.09.06 - 12:56 Uhr

Meine ist knapp 15 Monate und sie möchte auch nur den Löffel alleine halten und ich lass sie und es wird von Tag zu Tag besser. Sie löffelt ihren Joghurt, ihr Mittag etc. Klar sieht ihr Latz total aus und der Tisch und darunter - na und, sie soll ja Spass am Essen haben und auch lernen. Sie lernt es ja nicht, wenn ich immer den Löffel ihr in den Mund schiebe. Natürlich kleckert das Essen leicht vom Löffel und jeder zweite oder dritte Löffel schafft es in den Mund und das reicht. Man muss sich schon überwinden und einfach nicht an die Sauerkeit denken. Nicht verzweifeln, Deine Kleine möchte kein Baby mehr sein.
Gruss Katie und Lilly

Beitrag von vonni1974 26.09.06 - 13:19 Uhr

Meine Tochter hat in diesem Alter auch schon alleine gegessen. Klar ist es anfangs eine Sauerei, aber sie müssen es ja nun mal lernen und das Deine weit genug dafür ist, zeigt sie Dir in dem sie alleine Essen möchte.

Lass sie machen, auch wenn es Suppe gibt und danach wird gemeinsam die Küche saubergemacht, damit sie auch merkt das sie aufpassen muss beim essen, dass nicht alles daneben geht. Hat bei meiner Tochter super geklappt. Ich habe immer gesagt, schau mal wie sehr du gekleckert hast. Sie hat dann immer mehr aufgepasst das nichts daneben geht.

Beitrag von sternchen1304 26.09.06 - 13:24 Uhr

Hallo Cathrin,

lass Jorina doch einfach. Pauline ist 15 Monate und hat auch das Selber-Essen entdeckt. Ich zieh sie mittags aus bis auf den Body, dann gibts ein Lätzchen und los gehts. Sie muss es eh lernen und ob sie jetzt kleckert oder in zwei Monaten ändert daran nichts.

In einigen Tagen machen die Kleinen auch wirklich große Fortschritte!!

Viel Spaß beim #mampf

LG Sternchen

Beitrag von elofant 26.09.06 - 13:46 Uhr

Warum lässt Du Deine Kleine nicht mal allein probieren? Wie soll sie es sonst lernen?
Ich würd sie machen lassen. Stefan hat in dem Altern schon recht lang allein gegessen. Jetzt ist er 3 und kann schon recht gut mit Messer u. Gabel essen!

Beitrag von schnaki1 26.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo Cathrin,

nicht verzweifeln...!

Paul hat schon mit 10 Monaten einen eigenen Löffel in die Hand gedrückt bekommen (natürlich weil er danach gekräht hat!) und während er lustig in seinem Essen gematscht hat, habe ich ihn parallel mit einem 2. Löffel gefüttert.
Hat immer gut geklappt und er hatte das Gefühl selbständig zu essen:-p.

Mittlerweile ist er Profi im selber essen und kommt auch mit der Gabel gut zurecht.

Versuch es doch mal so...#mampf

LG,
Andrea

Beitrag von cathrin23 26.09.06 - 16:27 Uhr

Das habe ich auch schon versucht. Will sie nicht. Sie will komplett alleine Essen. Den Löffel bekommt sie auch schon gut in den Mund. Nur ist da leider dann nichts mehr drauf. Ich werde wohl auf Fingerfood umsteigen müssen. Suppe ist dann mal gestrichen.

Gruß
Cathrin