Kann ich Käse einfrieren

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bibilinchen 26.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo

habe viel zu viel Käse für eine Probierplatte gekauft. Kann ich den einfrieren. Und wenn ja welchen Käse wie?

Beitrag von gedankenspiel 26.09.06 - 15:24 Uhr

Meine Schwiegermutter friert grundsätzlich ALLES ein #schock

Ich würd`s nicht machen, schmeckt mir nämlich aufgetaut dann nicht mehr und sieht... irgendwie seltsam aus.

Was ist es denn für Käse? Hartkäse?
Einfach reiben und für Pasta oder Gratins verwenden.

Oder grob reiben, auf ein Backblech (Backpapier!) Häufchen setzen und im Ofen goldbraun backen (vorsicht, zu dunkel werden sie bitter).

Die gehen weg wie nichts :-))


Gruß,

Andrea

Beitrag von dusselhuhn 26.09.06 - 19:43 Uhr

Hi,

klar kannst Du den einfrieren. Man kann ihn danach auch durchaus ganz normal essen. Verliert aber durch das Einfrieren leicht an Aroma. Als Gästeessen würde ich den Käse auch nicht mehr präsentieren...aber zum Eigenverzehr... kein Problem. Geeignet relativ schnittfeste Weichkäse und Hartkäse. Gorgonzola und Co. lassen sich prima zum Zubereiten von Saucen einfrieren. Einfach luftdicht im Gefrierbeutel verpacken.

Grüße, Dusselhuhn