Schwanger? Nur mal ne Frage an alle, die Schwanger sind!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 463 26.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo

Ich muß einfach mal eine Frage stellen, die sicherlich von einigen hier belächelt wird. Stört mich aber nicht, denn diese Frage beschäftigt mich schon seit 2 Tagen und ich denke, daß ich hier richtig bin.

Bin jetzt 2 Tage mit meiner Regel überfällig, habe teilweise ein unangenehmes Ziehen in den Leisten und leichte Schmerzen in der Gebärmutter. Habe keine Temperaturmessungen oder sonstiges durchgeführt, daher jetzt auch meine Frage.

Gibt es unter Euch jemanden, der diese Zervixschleim-Selbstuntersuchungen gemacht hat und mir vielleicht sagen, wie am ersten bzw. zweiten Tag nach eigentlichem Blutungseintritt der Schleim ausgesehen hat?

Bei mir ist er jetzt einfach nur weiß, aber nicht zäh oder so.

Und könnten diese Anzeichen evtl. normal sein für eine SS?

Nehme Hormone und habe heute auch Kopfschmerzen und leichten Schwindel sowie nicht richtig Appetit auch irgendwas.
Komisch, kenn ich sonst garnicht!

Will mir ggf. (falls nichts bis morgen kommt) einen Test holen.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Danke Marina

Beitrag von tinahomberg 26.09.06 - 13:17 Uhr

Liebe Marina,

der Zervix gib leider keine Auskunft über eine bestehende SS soweit ich weiß. Wenn du aber nun schon zwei Tage drüber bist, würde ich einfach am Samstag mal nen Test machen. Achte halt nur drauf, dass du einen Test nimmst, der mit niedrigem HCG misst.

LG
Tina

Beitrag von wishes 26.09.06 - 13:20 Uhr

hallo marina!!!

also ich kann dir nur von mir berichten. ich hatte und hab immernoch diesen weißlichen ausfluss. ich weiß von meiner schwangerschaft jetzt auch erst seit dem 14.9. hätte meine tage eigentlich schon am 4 bzw 5.9. bekommen müssen. aber da meine mens immer unregelmäßiger kamen, hab ich nicht daran gedacht, dass ich wirklich schwanger bin.
alle anderen sagten ja zu mir, mache einen test, du bist bestimmt schwanger. aber ich hab net darauf gehört. dann sind wir(mein schatz und ich) zu meinen eltern gefahren für ein paar tage, sie wohen fast 400 km weit weg von mir. und mir war die ganze fahrt über so schlecht. das ging ja gar net. ja und dann am 14.9. wieder zu hause angekommen, test gemacht und direkt fett positiv. war völlig hin und weg. hatten doch alle recht. nun ist mein errechneter entbindungstermin der 14.5. also wie gesagt, mach einen test, denn nur der bzw der arzt kann dir sicherheit geben.
lieben gruß und alles gute.

die jenny + krümelchen inside#blume

Beitrag von kati_n22 26.09.06 - 13:22 Uhr

Zervixschleimbeobachtungen machen nur Sinn zum Bestimmen der fruchtbaren Tage, und dann musst Du deinen Zervixschleim sehr gut kennen.

Jetzt wirst Du kein halbwegs sicheres Symptom finden. Ich frage mich immer, warum viele Kinderwunschleute/Leute mit der Befürchtung schwanger zu sein nicht einfach einen Test machen statt rumzurätseln!

LG
Kati

Beitrag von 463 26.09.06 - 13:25 Uhr

Sorry das ich DICH gefragt habe!

Aber dumme Kommentare kommen ja bekanntlich öfters vor! Leider!

Beitrag von kati_n22 26.09.06 - 13:27 Uhr

Das sollte kein dummer Kommentar werden - nur bringt Dir wirklich das rumrätseln nichts. Hol Dir doch einfach einen Frühtest, die paar Euro sind sicherlich gut angelegt.
#liebdrueck

Beitrag von 463 26.09.06 - 13:45 Uhr

Das hab ich ja vor.Nur hab ich schon so oft hier von Zervixschleim irgendwas gelesen und hab davon absolut keine Ahnung, daher auch meine Frage. Muß eh gleich in die Stadt, dann bring ich mir einen mit.

Nichts für ungut, aber manchmal bekommt man hier echt nur blöde Kommentare, obwohl man niemandem etwas damit will.
Es gibt halt Dinge, die mir dann wirklich auf den Nägeln brennen. Aber ist schon o.k., daher Danke für Deine Antwort!

Gruß, Marina #liebdrueck

Beitrag von daisy1307 26.09.06 - 13:51 Uhr

und? was sagt der test????

bei mir wars auch so, hatte schon 3 tage nach dem #sex ein ziehen in der brust, 5 tage später war die brust schon um etliches größer, u spannungen im bauch, als dann am 27. tag regel in der früh (1.tag der -ausbleibenden-regel) nicht da war, hab ich mit ner ausrede in der arbeit angerufen und sofort nen test gemacht... tja, der war schon volle positiv ;-)


lg und alles liebe
kerstin 17.ssw

Beitrag von 463 27.09.06 - 13:24 Uhr

Hallo Kerstin,

Du hast mir gestern geschrieben und gefragt, was der Test sagt: Also, ich habe heute morgen einen Test hier zu Hause gemacht und siehe da, ich bin Schwanger.
Zudem war ich auch gerade direkt beim Arzt (wollte wissen wie es jetzt mit den Hormontbl.weitergeht) und der konnte mit per Ultraschall das ganze bestätigen!

Ich bin super glücklich!

Gruß, Marina