Sexkiller Glotze

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Ich... 26.09.06 - 13:13 Uhr

Was sind für Euch so richtige Sexkiller????


Fernsehen ist meiner Meinung nach der Sexkiller Nummer 1!!!!!

Wer hat nach Zugunglücken, Krieg und sonstigen Horrormeldungen denn noch Lust auf Sex?????

Oder man fühlt sich nach den ganzen aufgespritzten Weibern in Desperate H. wifes oder wie die Schnoddersendungen alle heißen, einfach nur noch häßlich und langweilig, weil man ja nicht jede Falte mit Silikon ausgebügelt hat und die Brust nach dem Kind nicht mehr aussieht wie frisch vergrößert.

Vielleicht wär man einfach lieber im " Frauenknast" oder in Behandlung bei George Clooney dem netten Doktor von nebenan. Seifenopern sind ja so viel schöner als das eigene Leben. Immer aufregend, spannend, alle haben ne geile Wohnung, machen ständig Party, das Geld sitzt auch immer locker, ..... warum also Zeit damit verschwenden sein eigenes Leben zu leben, wenn man es doch vom Flimmerkasten schon fertig präsentiert bekommt. (Das is jetzt ironisch gemeint )

Fernsehen ist die größte Verarschung, aber wie viele Leute denken sie verpassen etwas, wenn sie mal eine Folge nicht sehen........... ( ich schaue auch gern mal einen schönen Film auf DVD, ohne Werbung; aber Fernsehen.....????!!!!)

Nehmt Euch lieber eine Flasche Wein und unterhaltet Euch über alte Zeiten oder spielt ne Runde Backgammon (schönes Spiel!) oder was anderes.

Mal wieder zusammen lachen, Gemeinsamkeiten wiederentdecken, Zuhören!!!!!!!, den anderen verstehen (oder es zumindest versuchen), Luftschlösser bauen, was Verrücktes anstellen,.......

Gerade mit Kind/ern sollte man nicht die wenige wertvolle Zeit die für Zweisamkeit bleibt vor der Glotze hängen.

Liebe Grüße Claudia

PS: Hatte den Text eben schon als Antwort auf ein Thema von gestern geschrieben, finde aber man kann es einfach mal als eigenes Thema aufgreifen. Freue mich auf Eure Meinungen.

Beitrag von marmelade_82 26.09.06 - 13:20 Uhr

#Gerade mit Kind/ern sollte man nicht die wenige wertvolle Zeit die für Zweisamkeit bleibt vor der Glotze hängen.#
Sag das mal meinen Eltern.
Die meiste Zeit hocken die vor der Glotze. Auch wenn wir mit denen spielen wollten. Die lieben ihre Glotze über alles. Aber jammern dass nichts gescheites drankommt.

Dank RTL, SAT 1 und co. bleibt der Fernseher öfters aus. Wozu auch? Da wir beide hörgeschädigt sind verstehen wir meist nichts was die sagen. Ausser Untertitel.

Aber danke dass du dieses Thema aufgegriffen hast. Ist jammerschade dass man in seiner Ehe nur noch vor der Glotze verbringt. Und auch selber nichts mehr zu sagen hat. Jammerschade aber man und frau kann was dagegen tun.

Gruß
Melli

Beitrag von ich auch! 26.09.06 - 13:23 Uhr

Also, was das genau mit dem Liebesleben jetzt zu tun hat...?#gruebel

Aber gut..

Man kann das nicht verallgemeinern. bei uns läufts sehr harmonisch ab. Schauen auch gerne Fernseh. Man kann ja nen schönen Abend mit Fernseh und kuscheln verbinden.

Ich hab da kein Problem mit wenn wir uns irgendeinen Film oder so ansehen, wo man tolle oder gar nackte Frauen sieht. Kann dann trotzdem mit meinem Mann schlafen. Dann aber Fernseh aus!

Und , Krieg , Unfälle und co... die gibts jeden Tag. Soll ich deswegen jetzt für immer auf Sex verzichten???

LG

Beitrag von enti1976 26.09.06 - 14:18 Uhr

und wie krieg ich meinen Mann davon weg #heul ???

auch wenn nur stumpfsinn kommt, er scheint nicht zu wissen, dass man das ding auch ausschalten kann...

Ich sitze dann alleine vorm PC #schmoll oder leg mich schon ins Bett und lese... :-(

Wenn ich mich beschwere, kommt nur, bin so fertig, muss mich entspannen. - klar er arbeitet echt viel, aber grad deshalb fänd ich es schön, wenn er mal mit mir reden würde, wenn er da ist... - er beschwert sich dann immer, dass ich das labern anfang, wenn er im Bett liegt - kein wunder da ist endlich kein Fernseher mehr an!! :-[

LG Enti

Beitrag von allyl 26.09.06 - 15:39 Uhr

Ich gebe Dir teilweise Recht, aber nicht wegen der
Fernsehinhalte:

Ich sehe gerne Serien und fuehle mich durch die armen
Weiber von Desparate Housewives etc. keineswegs minderwertig. Schatzi sieht gerne N24, also Katastrophen-
Fernsehen pur. Das ganze schadet unserem Sexleben gar
nicht.

Was schadet, ist, wenn man nicht rechtzeitig den
Aus-Knopf findet und dann zu muede ist...:-(
Daher habe ich auch gesagt, dass NIEMALS ein Fernseher
ins Schlafzimmer darf.

Das waere naemlich wirklich ein Sex-Killer...;-)

LG Ally#klee

Beitrag von cephir 26.09.06 - 15:51 Uhr

Ein TV wäre für mich kein sexkiller.....
Dann schon eher :Typ mit ausgelutschter Boxershort....
Oder : Ein Mann der nicht von selbst auf die idee kommt en anfang zu machen aber nicht durch die #blumegesprochen sondern halt nett.....
oder wenn das telefon gespräch zu nervig war (mit wem auch immer) und man kurz davor war *ööööhh sollen wir 2 einen fleischklops bilden....?
Oder nachbarn die sich nebenan zoffen....
So schlimmes guck ich mir im TV nich an das es ein *sexkiller sein könnte;-)

Beitrag von sasi77 27.09.06 - 14:52 Uhr

Hi,
du hast schon Recht.
Bei uns war der Tv mal kaputt...anfangs war es echt nervig...aber dann sind wir echt öfter ins Bett gegangen---#liebe
War fast enttäuscht als die Glotze wieder in Ordnung war...

LG
sasi

Beitrag von tabusa 05.10.06 - 23:15 Uhr

wie wärs mit nem erotikfilm in der glotze--hebt die stimmung!