@ Silkesommer + ALLE ss-Tee- Kennerinnen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wenke77 26.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo zusammen!

Möchte nochmal abklären, in welcher Zyklushälfte wieviel von welchem Tee getrunken werden kann!??.

Hab nun Himbeerblättertee, der wohl ganzen Zyklus getrunken werden kann, und den Storchschnabeltee ihab ich in der Apotheke als reine Teesorte ( keine Kräuter-Mischung ) bestellt.

Wann, wieviel von dem Tee trinken???

Gibt hier viele Meinungen, doch welche sind Richtlinien??

MERCI , #danke

Beitrag von sternschnuppe88 26.09.06 - 14:09 Uhr

ICh denke Richtlinien bekommst du nur vom Arzt! Hier gibts nur Meinungen!

ICh habe den Storchenschnabeltee jetzt bestellt aber als Mischung! Den soll man den ganzen Zyklus trinken 3 Tassen am tag! Trinke zusätzlich ind er ersten hälfte Himbeerblättertee und in der 2 Frauenmantelkraut! Täglich 3 Tassen!
aber das ist nur meine Meinung bzw so hab ich es verstanden!

Beitrag von kirsten6182 26.09.06 - 14:26 Uhr

Ich habe auf verschiedenen Seiten gelesen Himbeerblätter in der ersten Hälfte, und Frauenmantel in der zweiten Hälft.
Man kann aber auch die Himbeerblätter in der zweiten Hälfte mit dem Frauenmantel kombinieren. Für den Geschmack tu ich immer was Pfefferminz dazu. ;-)

Himbeerblätter - fördert den Aufbau der GMSH
Frauenmantel - soll eine Einnistung begünstigen!

Viel Erfolg, schmeckt gar nicht so schlimm! Trinke den immer zum wach werden im Bestt! ;-)

Beitrag von wenke77 26.09.06 - 14:52 Uhr

besten Dank für die Info ! #pro