Warum nur so Rückenschmerzen:-(Einwenig Lang***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bini83 26.09.06 - 13:43 Uhr

Hallo mit Kugelinnen#blume

Ich habe schon von anfang an der #schwanger so Rücken schmerzen und bin seit 5 wochen zuhause,mein Doc ist ein Affe schreibt mich immer wider eine woch mehr Krank,super#augenmein FA mein ich soll zuhause bleiben,abser ein wisch gibt er mir nich,ich kann nicht einfach mal zuhause bleiben#gruebelMeine Arbeits koleginnen meinen ich verhalte mich wie eine Hoch schwangere,NUR wegen den Rücken#heulDie hatte alle samt keine beschewrden und vergleich mich mit ihnen auch super#augen
Und jetzt hab ich so schmerzen seid genau 5 monaten seid ich #schwangerbin,und keiner kann mier helfen,im gegenteil,ich hör durch meine kolegin noch sollche schen#heul
Von meiner Chefin ganzu zu schweigen die findet es so oder so nich gut wegen meiner #schwanger,und warun,weill man nich mer so funktioniert wei bisher:-[:-[
Bin so depremeirt und Weine werend dem schreiben,obwol ich ja Glücklich sein sollte das wier bald ein #babyhaben#heul
Die meinen nur am ende der #schwangerhatt men starcke Rücken schmertzen.ICH#augenaber von anfang an,kann ich auch nicht endern wen ichs könnte hette ich es schon lange gemacht#heul

sorry für mein#bla#bla aber das muste ich von meinen schultern abladen#gruebel

Liebe Grüsse Bini+Inside15+6#baby

Beitrag von tinahomberg 26.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo Bini,

mach dir mal um die keine Kopf!!! Was zählt, ist deine Gesundheit und die des Babys. Ich weiß, ist schwer, diese blöden Reden zu ignorieren.

Hatte auch sehr früh einen eingeklemmten Ischias auf den ich zwei Wochen krankgeschrieben wurde. Danach kamen die seelischen Beschwerden hinzu und der Stress mit ner Risiko-SS.

Hab daraufhin von meiner FÄ ein Beschäftigungsverbot bekommen. Meine FÄ sagte, dass dies sicher auch im Sinne des AG wäre.

Sprich deinen Arzt einfach nochmal auf die komplette Situation an und frag nach dem Beschäftigungsverbot.

Machst du denn Krankengymnastik oder sowas?

LG
Tina, 24+3

Beitrag von bini83 26.09.06 - 13:53 Uhr

Hallo Tina
Nein ich mache keine Gymnastik,aber ich werde mein Doc mal darauf ansprechen#scheinwen hellfen soll#gruebel

Grüsse bini+inside#blume

Beitrag von lina88 26.09.06 - 13:53 Uhr

Hi du arme....

also erstmal ist es ziemlich normal, Rückenschmerzen zu haben, und nicht nur wenn du hochschwanger bist! Dein Körpergleichgewicht verändert sich, die Bänder werden lockerer usw. Und dich hats halt besonders übel erwischt.

Ich würde an deiner Stelle mal nach einem Heilpraktiker ausschau halten, der Osteopathie macht, das wirkt wirklich Wunder.

Außerdem würde ich soweit es geht Sport machen, wie Rückenschwimmen oder Joggen, das stärkt die Muskulatur und hilft, auch wenns am Anfang noch mehr weh tut. Vielleicht hilft dir ja auch Magnesium, das entspannt die Muskeln!

Gute Besserung und lass dich nicht unterkriegen von dem blöden Rücken und deinen doofen Kollegen gell!

LG, Sylvia 20.SSW

Beitrag von bini83 26.09.06 - 13:57 Uhr

Hallo Sylvia

Ich glaube ich versuch mal mer infos über diese sachen zu beckommen,in der hofnung es hilft,sport ist nich so mein ding#scheinaber man kann es ja versuchen#schein

Geüsse bini+inside