verzeifelt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ptcmom 26.09.06 - 13:52 Uhr

Ich hatte mal vor einer Woche gepostet das mein FA mich mit PCOS diagnostiziert hat. Er hat mir Metforin verschrieben von dem mir super uebel wurde mit Durchfall (sorry).

Ich hatte vorher einen ZK nach dem ich die Uhr stellen konnte mein einziges Problem war die 3-4 Tage Zwischenblutungen vor der Mens und die 2 Wochen PMS.

Am Wochenende waere mein ES gewesen und wir waren auch fleissig am herzeln.
Am SA abend gegen 8 war mein OV positive. Hatte nachts sehr starken Mittelschmerz. Am SO morgen war die Tempi hoeher(wie immer nach dem ES. Ich war mir sicher das war mein ES. Am Mo ist die Tempi wieder etwas gesunken. Also habe ich mich gewundert und nochmals einen OV Test gemacht wieder postive ??? Heute war die Tempi so wie am SO oben aber noch nicht ganz. So ein hin und her hatte ich noch nie. Hatte ich jetzt einen ES oder nicht? Hier mal zwei vergleichs Kurzen die erste ist vom letzten Monat (so sehen alle vorrigen auch aus) und die zweite von diesem.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=110212&user_id=648670

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=116917&user_id=648670


Wie soll einer bei dem durcheinander #schwanger werden ich dachte das Metforin soll mir helfen....

verzweifelte Melanie