Essrhythmus??? Flachenmamas

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lela19 26.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe mich entschlossen (oder bzw. ich muss) abzustillen.

Jetzt meine Frage: beim stillen hab ich die kleine immer angelegt wenn ich den verdacht hatte sie hat hunger. wenn ja dann gut wenn nicht dann halt nicht.
So, nun wie ist das denn mit der Flasche? wann weiß ich denn ob sie wirklich hunger hat, sonst mach ich ja die Flasche umsonst und kann sie dann wegschütten (so günstig ist das Milchpulver ja auch nicht) und wie lang kann ich die Milch denn warm stellen?

Hoffe ihr könnt mir Tips geben

Liebe Grüße

Lela mit mara (die nach nur 20ml schläft und ich davon ausgehe das das kein Hunger war)

Beitrag von niniwani 26.09.06 - 14:11 Uhr

hallo,
also die milch warm stellen würde ich nie, weil sich sonst bakterien bilden können. besser immer frisch zubereiten.
meine kleine hat einen rythmus von 4 std ausser nachts ( sie schläft durch)
also:
1. Flasche ca. 8.00/ 8.30 Uhr
2. Flasche ca. 12.00/ 12.30 Uhr
3.Flasche ca. 16.00/ 16.30 Uhr
4. flasche ca 19.00 / 19.30 Uhr

du merkst es wenn deine kleine hunger hat:-)
lg niniwani

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 14:14 Uhr

Hallo Lela,

die Milch sollte man maximal eine Stunde warmhalten. Denn danach bilden sich darin gefährliche Bakterien.

Wir haben auch nicht wirklich einen Rhytmus beim Essen, mal kommt Collin alle 4, mal alle 5, dann wieder alle 6 Stunden. Die Mengen, die er trinkt, reichen von 30 bis 130 ml.

Aber da kannste eigentlich nciht viel machen. Ich gebe die Flasche auch nur, wenn er wirklich danach ruft, also nicht bei quengeln, nur wenn er weint. Aber selbst da trinkt er meistens nicht wirklich gut.

Ich hab schon viel Milch weggekippt. Ich denke damit muss man leben.

Lg Steffi

Beitrag von tw.angel 26.09.06 - 14:36 Uhr

Hi, Lela!

Auch eine Mara-Maus!!! Schön!

Ich würde auch nicht warmstellen, wegen der Keime.
Frisch zubereiten. Lieber weniger und dann nochmal Nachschub machen ;-)

Soweit ich mich erinnern kann, hat Mara mit drei Monaten etwa 5 Mahlzeiten gehabt. Die Menge mußt halt austesten. Meine Mara hat nie so viel gebraucht, wie auf der Packung stand, wir waren immer bei etwa 50 ml weniger, als empfohlen.
Wenn Du jetzt abstillst, dann schreib mal ne Weile mit, wieviel Mara jedesmal trinkt und orientier Dich dann daran.

Mußt auch besser austesten, jedes Kind ist anders ;-)

Liebe Grüße Euch beiden
angel (mit Mara, die immernoch Mittagsschlaf hält #huepf)