IUI, IVF oder ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasenzottel 26.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo ihr lieben,

heute bin ich mal dran mit ....kotzen.
Bei uns läuft leider alles nicht nach Plan. Hatten vor 3 Monaten die erste IUI geplant leider hatte ich da einen Infekt. Im 2 IUI Monat musste ich auf die Beerdigung meiner Oma, also wieder nichts. Diesen Monat dritter IUI Termin und siehe da KEIN #ei. Nun warte ich auf meine NMT um mich auf den nächsten Monat vorzubereiten. Ich nehme auser Metformin nichts, da ich immer einer schönen ES habe und auch sonst alles ok ist( außer leichte PCO). Das eigentliche Problem liegt bei meinem Mann die#schwimmer sind zu wenige und zu langsam. FA meinte IUI würde reichen vor 3 Mon. 2. Sperm. gleich schlecht, aber der Urologe meinte eine IUI würde nichts bringen. Was soll ich davon halten?????#kratz
Mein Mann meint ich übertreibe, wir haben ja schon ein Kind. Das ganze hat damals einfach so geklappt. Und nun sind wir im 14 oder 15. ÜZ und nicht´s. #heul
Was würdet ihr machen?? Noch abwarten oder nach 3. Spermiogrammtermin einfach einen Termin in KIWU klinik ausmachen? Aber das mit der Überweisung ist wenn es ja nur von uns ausginge nicht so einfach oder? Ich weis einfach nicht weiter. Tut mir leid wegen dem #bla#bla und #danke#danke für´s zuhören.

LG

Beitrag von beaten77 26.09.06 - 15:30 Uhr

Hallo,

bei uns sieht's spermamäßig ähnlich schlecht aus. Auf dem Befund steht ICSI als Methode, meine Ärztin meinte, IUI würde reichen. Aber ich wette, in der KIWU-Praxis sehen die das anders und wollen fett Geld mit ICSI machen. Wir bleiben jetzt erst mal gelassen und warten noch ein paar weitere Spermiogramme ab.
In welchem Abstand hat dein Mann seine machen lassen?

lG Beate

Beitrag von hasenzottel 26.09.06 - 18:01 Uhr

Hallo Beate,

das erste Spermiogramm war 2003 so ca. im Juni. Nach diesem schlechten Sperm. wollten wir mal abwarten. Es hat sich gelohnt im Jan. war ich dann schwanger. Das zweite war vor fast 3 Monaten. Kontrolle mitte Oktober mal schauen ob sich was getant hat mit Zink und Vitamin C. Der Urologe sieht es gelassen, da wir ja schon ein Kind haben. Ich selbst bzw. wir sehen es zwar auch etwas lockerer aber doch nicht so sehr vor allem nicht ich, da ja der Kiwu besteht und es nicht klappt. Von ICSI war damals keine Rede auch nicht von IUI aber jetzt halt, ich denke wie du das die in einer KIWU Klinik doch auch fett Geld machem wollen.

LG

Beitrag von beaten77 26.09.06 - 18:22 Uhr

Hallo,
wir "pushen" jetzt auch erst mal mit Vitaminen und Zink. Ich glaub ganz fest dran, dass es hilft. Außerdem (klingt vielleicht lächerlich) hab ich meinen Freund gebeten, bis zum nächsten Spermiogramm das Handy nicht mehr in der Hosentasche aufzubewahren. Und dann wird die Probe das nächste Mal direkt in der Praxis "abgegeben" und nicht zu Hause. Wie hat sich euer Abwarten nach dem schlechten Spermiogramm gestaltet? habt ihr den Kinderwunsch völlig verdrängt? Ich würde das gern, aber schon die viele Schwangerschaften im freundeskreis und die Bemerkungen, "dass wir jetzt an der Reihe sind" machen das unmöglich. Und ich war sehr erschrocken, dass wir nach nur einem schlechten Spermiogramm gleich an die Kiwu-Praxis verwiesen wurden.

Beitrag von hasenzottel 26.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo,
na ja das warten das ist mehr schlecht als recht, aber wir haben ja sozusagen fast Zwangspause. 1 Mon. Sperm. bei mir ein Infekt, 2. Mon. n. Sperm. meine Oma gestorben und jetzt im 3. Mon n. Sperm. kein Ei! Warum auch immer.
Die Proben haben wir immer in der Praxis abgegeben, daher kann es da keine Abweichungen geben.
Wie lange versucht ihr es schon? Wie schlecht ist es den bei uns sind unter 20 % gut bewegliche dabei, Geschwindigkeit hab ich bereits vergessen aber war auch nicht so doll bei den 20% aber wie gesagt wir haben ja schon ein Kind. Die Ablenkung ist daher gegeben, da zofft man sich doch mal öfters ohne Grund und die Arbeit geht einem auch nicht aus. Mit Kind wird einem halt nie langweilig, aber ich möchte nicht darauf verzichten, es ist jeder Tag toll egal wie er verläuft.
Ich wünsche euch viel Glück bei allem was ihr noch vorhabt. Ich hoffe das Glück ist auch auf unserer Seite, habe gestern ein vier blättriges Kleeblatt gefunden. Auf in den nächsten ÜZ mit meiner hoffentlich ersten IUI. Cool bleiben oder?