Viburcol

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von myrilein 26.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo ihr lieben,
kommen grade von der U5 und der letzten 6 Fach-Impfung. Sören hatte bei den letzten 2 Impfungen schmerzen sodass ich ohne Paracetamol Zäpfchen leider nicht auskam. Wärend der jetzt gezahnt hat habe ich die Viburcol Zäpfchen gekauft und war super zufrieden. Wollte die heute verschreiben lassen und sie nicht bekommen. Wie ist das bei euch, bekommt ihr so Sachen verschrieben oder stimmt es, dass die Krankenkasse das nicht übernimmt und man das selbst zahlen muß?
Vielen Dank schon Mal füe die Antworten
Myriam

Beitrag von thea20 26.09.06 - 14:23 Uhr

Soweit ich weiß sind Homöopathische Mittel net verschreibungspflichtig... soweit ich aber meine Ärztin das letzte Mal verstanden habe verschreibt sie die :-( konnte jetzt nicht wirlkich helfen ich weiss

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 14:33 Uhr

Also wir haben Sab Simplex, Ferrosanol, Multibionta und D-Fluoretten alles auf Rezept bekommen. Obwohl man alles freiverkäuflich in der Apo bekommt.

Mein Kia meinte,es gibt fast nichts, was man selbst zahlen müsste für die Kinder. Und wenn es so ist.. Naja, die paar Euro sind für die Kleinen ja nicht zu schade...

Lg Steffi

Beitrag von myrilein 26.09.06 - 14:39 Uhr

nein natürlich nicht. Kauf die auch weiterhin. Ich finde es aber schade, wenn ich Paracetamol verschrieben bekomme, die Nebenwirkungen haben und Viburco,l die völlig frei davon sin, selbst zahlen muß.

Beitrag von whopi 26.09.06 - 16:17 Uhr

Hallo,

wir haben die Vibrucol Zäpfchen verschrieben bekommen.

LG

Beitrag von hexe1723 27.09.06 - 08:56 Uhr

Hab die Zäpfchen verschrieben bekommen. Gleich bei der U3 schon obwohl der Knirps nichts hatte. Wie sagte er so schön: dann haben sie was zu Hause und wenn sie anrufen und es nicht so dramatisch ist er sagen kann was man geben soll und es dann auch da ist.

LG Hexe1723