Ist hier jemand bei der DEBEKA versichert???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hummerchen 26.09.06 - 14:33 Uhr

Ich wüsste gerne, was die so bei euch übernommen haben:
welche und wieviele Kurse? Hebamme und Arzt gleichzeitig?
Hummerchen

Beitrag von maeuschen34 26.09.06 - 16:39 Uhr

Hi Hummerchen,

ich bin privat bei der Debeka versichert und die übernehmen den normalen Geburtsvorbereitungskurs über 7 Wochen, die Vorsorge- und auch die Nachsorgehebamme.

Ich würde mich aber an Deiner Stelle erkundigen, das kommt wohl auf die Vertragsart an. Ich hab einfach eine e-mail geschrieben, mit Vertragsnummer und die haben mir sofort geantwortet.

Liebe Grüße
Maeuschen34 + Krümel 30+1

Beitrag von hummerchen 26.09.06 - 17:08 Uhr

Hallo.
Danke für die Antwort. Klar erkundige ich mich bei denen, aber ich wollte vorher mal so wissen, was andere von denen bewilligt bekommen haben... ;-)
Hummerchen

Beitrag von eimada 26.09.06 - 17:20 Uhr

Hallo Hummerchen,
ich bin auch bei der Debeka versichert. Die haben vor drei Jahren den Geburtsvorbereitungskurs und die Nachsorge übernommen - naja, und na klar die Geburt. Ich bin zu 50% beihilfeberechtigt und habe bei der Debeka noch den Zusatz, dass die Chefarztbehandlung und Doppelzimmer voll übernehmen. Die Eisen- und die Jodtabletten sowie alles Sonderuntersuchungen (Nackenfaltenmessung, damals den Tripletest etc.) bezahlen die auch anstandslos.
Gruß, Sybille