Wann nach positivem Test zum Frauenarzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ernie80 26.09.06 - 14:45 Uhr


Hallo,

ich bin zwar noch nicht schwanger, aber kurz vor dem hibbeln...Meine Frage richtet sich jedoch an euch erfahrene Schwangere :-)
Wann seit ihr zum ersten Mal nach dem positiven Heimtest zum FA gegangen? Ich weiß nicht, ob ich direkt so lange warten soll bis man schon die Herztöne sehen müßte oder den Heimtest noch bestätigen lassen sollte, damit man nicht enttäuscht ist.
Wie war das bei Euch?

Danke für Antworten und einen schönen Tag!

Beitrag von stines 26.09.06 - 14:50 Uhr

Wenn der Test eindeutig positiv ist, sofort einen Termin holen zur ersten Vorsorgeuntersuchung. Bitte warte nicht erst wenn man die Herztöne hört, hörst Du eh nicht ohne Ultraschalluntersuchung :-)
Außerdem wird bei der ersten Vorsorgeuntersuchung auch ne Menge gemacht. Also warte nicht, Du gehst da nur ein Risiko ein was wirklich nicht sein muss.

Grüße
Stines

Beitrag von magnoona 26.09.06 - 14:51 Uhr

Also ich war erstmal im Urlaub und hab mir die Zeit genommen, zur Ruhe zu kommen. Der Urlaub war lange vorher geplant. Nach dem Urlaub habe ich dann gleich einen Termin beim FA gehabt, man konnter schon das Herz schlagen sehen. Für mich war es so der richtige Weg, mache mir eh schon viele Sorgen, die, daß das Herz nicht schlägt fiel so zumindest weg...muß aber jeder selber wissen.

Beitrag von olabri 26.09.06 - 14:51 Uhr

Hi,

ich war zum ersten Mal in der 6. SSW (5+5) beim FA. Habe gleich angerufen nachdem ich positiv getestet hatte und die haben mir den Termin so gegeben. Vor der 6. SSW sieht man meist eh noch nix... außer einer gut aufgebauten Schleimhaut und dem Dottersack. Und eigentlich ist es ja so, dass man den SS-Tests schon trauen kann... auch wenn ich drei davon gemacht habe ;-)

Alles Gute für euch!

LG
Viola (12. SSW)

Beitrag von courtney13 26.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo!

Ich an deiner Stelle würde schnellstmöglich einen FA Termin ausmachen!!!

Er wird dich dann auch über die weitere vorgehensweise informieren!!!!

Bei mir hat es der Hausarzt festgestellt und ich hatte eigentlich zwei Wochen später einen FA Termin.

Hab dann kurzerhand beim FA angerufen und den Termin um ne Woche vorverlegt. Schließlich wollte ich vom Fachmann hören, das alles ok ist!!!!

Das war einer der längsten Wochen meines Lebens!!!!
Also ich rate dir so schnell wie möglich nen Termin zu machen. Dann bist auch du beruhigt!!!!

Gruß

Courtney + #stern-chen (23+2)

Beitrag von sweeteden 26.09.06 - 15:07 Uhr

Hallo,

ich hab direkt am NMT positiv getestet, aber mir auch noch bis zur 10. Woche Zeit gelassen. Vorher gibts nicht allzuviele Gründe, zum Arzt zu gehen. Das Ergebnis, wenn mans doch tut, sieht man hier ja gelegentlich: nicht sichtbare Frucht, nur aufgebaute Schleimhaut, fehlender Herzschlag, Unsicherheit, Angst, Panik...

Für die Untersuchungen (Blutabnehmen etc) ist immer noch genug Zeit, die laufen Dir nicht weg :-) Genieß erst mal das Gefühl, dass Dein Körper schon alles richtig machen wird.

Klar, wenn Du Blutungen oder Schmerzen oder sonst was hast, natürlich sofort zum Arzt - das ist ja bestimmt selbstverständlich!

Viel Glück und alles Gute!

SE (35. SSW)

Beitrag von disy 26.09.06 - 16:20 Uhr

Hallo,
Bei mir war der 1 Test zu Hause negativ und ich habe drei Tage später den Test bei meiner FÄ gemacht. Dieser war dann positiv. Dann habe ich auch gleich für 1 1/2 Wochen später einen Termin für die erste Untersuchung bekommen, da sie gleich schauen wollte, ob das Ei auch den "richtigen Weg gefunden" hat.
Lg Martina