Zwiebelsoße

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sommersprossi 26.09.06 - 14:54 Uhr

hallo,

wie mach ich denn eine zwiebelsoße, z.b. zu maultaschen (also wenn nicht unbedingt bratensatz vorhanden ist)

danke für viele tipps!

lg sommersprossi

Beitrag von spatzele 26.09.06 - 17:36 Uhr

Hallo !

Man nehme Zwiebeln nach Bedarf, schneide sie dann so das man halbe Ringe hat. Etwas Öl in eine Pfanne, die Zwieln dazu & etwas anbraten. Dann ein bis zwei Päckchen braune Sosse dazu & alles so lange kochen bis die Zwiebeln weich sind.

LG Tanja

Beitrag von kipra83 27.09.06 - 10:00 Uhr

meine schwiegermama macht die aus ner tüte zwiebelsuppe.
ich glaube sie tut einfach ein becher sahne rein. und natürlich dann kein wasser.;-)

lg kirsten

Beitrag von fuchsl 27.09.06 - 12:08 Uhr

Ich würde eine sahnige Variante machen. Zwiebeln nach
Bedarf in Butter anbraten und mit salz und peffer so lange
garen bis sie weich sind und beginnen farbe anzunehmen.
Etwas Knoblauch dazu und mit Sahne aufgießen. Später
noch etwas Gemüsebrühe rein und fertig.

Ggf. könnte auch etwas Schmelzkäse rein, dann wird sie
etwas kräftiger.

Bei Maultaschen, würde ich viel frische Kräuter reinmachen,
damit es auch etwas für´s Auge ist und geschmacklich ein
Erlebnis wird

#koch