So nun wurde das Zwergi 25Woche geholt

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mirabelle25 26.09.06 - 14:57 Uhr

Ich hab vor 1 Woche schon mal von meiner kusine erzählt, wo das eine Kind tot geboren wurde. Nun mußten sie das andere Mädchen auch holen. Liegt jetzt im Brutkasten tja und die Chancen? Keine Ahnung ich denke man muß einfach abwarten. Bin schon traurig für meine Kusine die mit 36 das erste mal ss war. Ich hoffe und wünsche das dieses Kind einen starken Überlebenswillen hat. Aber das weiß wohl nur Gott.

Irgendwie bin ich froh 2 gesunde Kinder zu haben. Anderesseits weiß ich durch die 2 mal FG was für eine schlimme Zeit das ist

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 15:55 Uhr

Wie schwer war denn das Kind?

Och Mensch, das ist aber echt schlimm.

Aber mach dir mal nicht so nen Kopf. Die haben in der 25 SSW schon eine relativ gute Überlebenschance. Und die Kleinsten sind meist zäher als man denkt.

Ich denk an das kleine Mädchen und drücke die Daumen.

Lg Steffi

Beitrag von fast5 26.09.06 - 16:49 Uhr

So schlimm das alles ist, aber zunächst sollte deine Cousine erstmal froh sein, das man dem Baby überhaupt die Möglichkeit gibt, eine Überlebenschance zu haben.

Ich drück ihr und dem Baby ganz fest die daumen, das es einen starken Willen hat.(wie der kleine Collin)

liebe Grüße Alex

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 17:48 Uhr

#herzlich#herzlich#herzlich

Beitrag von muriel347 26.09.06 - 19:33 Uhr

meine freundin hat vor zwei monaten in der 27.SSW entbunden. die kleine wog knapp unter einem kg. und sie lebt. mädchen haben generell eine höhere überlebenschance. die kleine von meiner freundin hat die besten chancen ein ganz normales kind zu werden. noch ist sie im krankenhaus aber wir hoffen berechtigt, dass sie in zwei wochen endlich heim kommt.

#herzlich Muriel

Beitrag von charleen820 26.09.06 - 21:56 Uhr

Hallo,

mine kleine kam 24 SSW und ist kerngesund,
natürlich mit sehr vielen Anfangsschwierigkeiten!

Nun ist Sie 4 J. und aus dem gröbsten raus, was Krankheiten,ect. angeht!

Bin so stolz das Sie es geschafft hat und die kleine von Deiner Cousine wird das auch schaffen!!!!!!!!

Drücke die DAAAAAAAAAAAAUUUUUUUUUMMMMMMMMEEEEENNNNNNNNN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Lg,
JAnine

Beitrag von rieger04mh 27.09.06 - 07:03 Uhr

Hallo,
meine Kleine mußte auch 24+4 geholt werden. Es waren sehr schwere, anstrengende Wochen und gerade am Anfang 1000 Ängste und Sorgen, ABER vor 2 1/2 Wochen haben wir unsere Mini-Maus (bei Geburt:33cm und 730g; jetzt:45cm und 2.700g) nach 13 Wochen Intensivstation mit nach Hause genommen. Und so wie`s aussieht ist sie gesund #freu#freu#freu Es stehen noch viele Artztermine und Krankengymnastiken an, aber sonst ....#freu Die kleinen Mäuse müssen wahnsinnig viel mitmachen, aber wenn sie einen Lebenswillen haben, dann schaffen sie es auch! Ihr braucht "nur" wahnsinnig viel Geduld und gute Nerven.
Drück der Kleinen ganz fest die Daumen #klee#klee#klee!!!!
Lg
Miriam

Beitrag von klameto 27.09.06 - 09:45 Uhr

Hallo,

also meine Tochter wurde auch in der 24 ssw geholt.Sie wog 470 gramm und 30cm gross,und jetzt nach über 3 monaten wiegt sie 1810gramm und 40,5 cm gross.Also wenn die einen starken Überlebenswillen hat schafft sie das.Ist zwar ein ständiges auf und ab.Aber man muss immer positiv denken.Aber es ist auch sehr schwer wenn man dann andere Frauen sieht mit dicken bauch denkt man immer so würde ich jetzt auch rumlaufen.Zumindest für mich ist es schwer.
Aber ich drücke euch ganz ganz dolle die Daumen das die kleine es schafft,und wünsche euch viel viel Kraft.

Lg Melanie+Lea(24.ssw)