Frage an die Experten was braucht man was nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von curlysue1 26.09.06 - 15:03 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich erwarte mein zweites Kind und habe schon wieder soooooviele Wünsche weil es soviel Neues gibt........

Sterilisator hattet Ihr einen wenn welchen ich liebäugel mit dem von Avent da ich davon eine ISIS Milchpumpe und die Flaschen noch vom ersten Kind habe (damals habe ich alles im Topf ausgekocht war aber nervig#augen)

Babybjörn#kratz

BabyBay#kratz

Traumbärchenmobile Fisher Price#kratz

und zu guter letzt braucht man für Mädchen mehr Anziehsachen #hicks was war Eure kleinste Größe und wieviele Garnieturen hattet Ihr jeweils?

Lieb wenn Ihr mir helfen könntet.

LG
Curly

Beitrag von thea20 26.09.06 - 15:10 Uhr

Hallo,

Wir haben ne 8 Monate alte Tochter und von Geburt an folgendes:

Vaporisator

viele Fläschchen, im Nachhinein gut da mir die Milch ausblieb und ich manchmal net so schnell zum auswaschen komm

Nuckel (auch mehrere)

Viel Kleidung (strampler Bodys ect) in 50/56 war aber leider alles zu groß da Sophia 44 trug am Anfang..haben also alles umgekrempelt!

Überleg

Mobile, interessierte sie sich aber net für

Stillkissen

Kinderbett hatten/haben wir n normales was neben unserem Bett stand und nun im Kinderzimmer

Beitrag von ramona2405 26.09.06 - 15:13 Uhr

HI,

ich denke ein ganz normaler Vaporisator tut es auch man muss nicht so viel Geld ausgeben, denn der macht es auch nicht besser als die anderen auch. Aber da musst du halt wissen, manche können ja auch Essen drin machen, aber das halte ich nicht für gut ich mache es lieber in den Topf und mache es warm denn ich koche selber.

Baby Björn haben wir keinen und ich denke den braucht man nur wenn man viel unterwegs ist und nicht immer den Kindersitz mit sich rum schleppen will, oder wenn schon ein größeres Geschwisterchen da ist was auch noch die Hand oder so braucht.

Baby Bay weiß nicht Aylin haben wir von anfang an in ihrem Bett schlafen lassen, aber ich habe auch mal mit geliebäugelt. Wäre vielleicht was???!!!

Ja und das Mobile das haben wir auch und Aylin liebt es überalles, ein Nachteil hat es allerdings man muss jede Woche neue Batterien rein machen aber ansonsten schön und gut.

Und ich denke für Mädchen braucht man nicht mehr als für Jungen. Wobei ich auch den ganzen Schrank voll hatte und im Enddefekt nicht anziehen konnte weil sie so schnell gewachsen ist.

Ich hatte ein paar Teile in Gr. 50 und dann ganz viel in 56 und dann halt normal 62/68 (hat so ab 3 Monate gepasst)

Alles gute für dich!!!

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von ramona2405 26.09.06 - 15:17 Uhr

AChso an Garnituren also so Zweiteiler oder so hatte ich ne ganze Menge aber es waren denke ich so 6 Stück in Gr. 56 und dann halt viele viele EInzelteile.....

Und den ganzen anderes Berg an Wäsche ...... es ist auf jeden Fall eine ganze Umzugskiste voll gestopft mit Anziesachen die ich nie und nimmer gebraucht hätte

Beitrag von die_schnute 26.09.06 - 15:17 Uhr

hallo...

viele menschen, viele ansprüche, viele meinungen #freu
meine:
ich erwarte mein zweites Kind und habe schon wieder soooooviele Wünsche weil es soviel Neues gibt........

Sterilisator:
wenn du eh schon alles von avent hast, dann nimm auch gern den...da passen alle flaschen gut rein (hatte avent flaschen und tefal sterilisator für die MW, war immer ein gemähre...)

Babybjörn:
weniger gut, warte bis dein butzel gr. 68hat und greif dann auf den ergo carrier zurück. preislich ähnlich, viel gesünder für mama und kind (und vor allem laaaaaaang benutzbar) ich hab einen oft ausgerenkten wirbel und trage tabita dennoch gern damit

BabyBay:
DAS ist geschmacks- und platzsache. bei uns hat bettchen nicht neben unser bett gepasst, stubenwagen mochte sie nicht. sie schlief dann im bett aufn stillkissen. ging auch. mit 14 wochen zog tabita um ins kinderzimmer mit angel care (papa hatte geschwisterchen dass an kindstot starb und als der doc von atemaussetzern sprach weil frühchen musste das ran...)

Traumbärchenmobile Fisher Price
schön, wenn geld da ist wirklich hübsch ;-)

und zu guter letzt braucht man für Mädchen mehr Anziehsachen was war Eure kleinste Größe und wieviele Garnieturen hattet Ihr jeweils?
wir hatten unheimlich in 56/62 weil alle sagten, wenn sie auf die welt kommt wächst sie ja schnell. nuja, sie kam 6 wochen eher und ich durfte nochmal gr. 50 kaufen (mach das mal im oktober in einer mädchenfarbe! da is alles warme schon weg, es war zum brüllen)
ich hatte immer so nach und nach gekauft, weil wir eh dauernd draussen waren (trotz frühchen, sie kam 10 tage später mit heim) aber so fürn anfang 6 bodies, 6 strampler mit shirts und 2 jäckchen, 2 mützen, paar socken...ich hab gemeint, ein-zweimal pro woche waschen will ich schaffen (nicht jeden tag) und das ging. kann aber auch anders kommen und du bekommst ein spuckkind...da darfste immer waschen :-p
letztlich hat sie viel gr 50 getragen und nur 3 wochen gr. 56....

ansonsten waren unsere besten anschaffungen:
eine elektr. babyschaukel (fisher price take along swing de luxe)
der ergo carrier
ein nachtlicht (prima zur nachtfütterung)
und der daphne badewannensitz



LG und eine schöne restschwangerschaft (inkl. geburt)
schnuti mit chaosqueen tabita amelie

Beitrag von die_schnute 26.09.06 - 15:19 Uhr

oooooooooopppppppppps...nein
ICH ERWARTE NICHT MEIN ZWEITES KIND *rotwerd* um gottes willen

ich hatte nur edeine stichpunkte kopiert ;-) und den satz vergessen *uiuiuiuiui*

LG
schnuti, die gernnoch mindestens 5 jahre EIN kind hat

Beitrag von ramona2405 26.09.06 - 15:24 Uhr

HI

da gebe ich dir voll und ganz recht der Daphne Badesitz den möchte ich auch nicht mehr missen wollen. Aylin kann seitdem wir den nutzen so schön baden und plantschen ohne das wir uns die Arme verrenken müssen. Ein entspanntes baden sage ich nur dazu!!!!

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von baby0308 26.09.06 - 15:24 Uhr

Da gab´s doch gestern erst eine Diskussion:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&tid=580871

Beitrag von curlysue1 26.09.06 - 15:52 Uhr

Hab ich nicht gesehen Danke

LG
Curly

Beitrag von lela19 26.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo,

Babybay kann ich nur empfehlen.

Mara schlief nicht wirklich in ihrer wiege, obwohl sie bei uns im Zimmer stand.

Seit wir babybay haben schläft sie sogar durch!!!

ist zwar ein bißchen teuer aber das ist sein Geld wert. Würde es immer wieder kaufen!!!!!!!!

lg Lela

Beitrag von picard 26.09.06 - 15:30 Uhr

Hallo,
da will ich auch gleich meinen Senf dazu geben. ;-)
Ich habe einen Sterilisator für die Mikrowelle und bin damit sehr zufrieden. Allerdings habe ich nicht den von Avent, sondern eine Nonameprodukt. (hat nur 12 Euro gekostet) bin damit sehr zufrieden, denn ich pumpe seit 4 Monaten 5 mal täglich Milch ab und muss somit auch die Pumpsets sterilisieren.
Der Babybjörn ist nicht so gut, denn da sitzt das Kind nicht im Sreitzsitz und das schädigt die Hüften. Besser ist ein Tragetuch oder z.B. ein Marsupi. Ich benutze täglich das Tragetuch.
BabyBay habe ich nicht gebraucht. Josephine schläft immer in ihrem Bettchen. Das habe ich mit dem Stillkissen verkleinert.
Zum Mobile kann ich nicht viel sagen, denn mir war das zu viel Plastik.
Ich hatte nur Sachen Grösse 56 gekauft und auch da war die Kleine in 2 Wochen rausgewachsen. Allerdings bin ich auch fast 1,80m, daher ist sie eben auch sehr groß.
Bodys brauchte ich von Geburt bis heute sehr viele. (mindestens 8) Von Stramplern Pullis usw. habe ich viel weniger gebraucht. Außerdem brauchte ich viele Söckchen, denn Fine rackert so mit den Beinen, dass sie schnell sehr unansehnlich sind. (war vonGeburt an so)

Ich hoffe ich konnte helfen
LG
Claudia und Josephine Luise*22.05.06

Beitrag von curlysue1 26.09.06 - 15:53 Uhr

DANKE für die vielen Antworten.

LG
Curly