Frieren normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raena 26.09.06 - 15:45 Uhr

Ich bin jetzt in der 6. Woche und mir ist ständig kalt. Ansonsten geht es mir ganz hervorragend, mir ist nicht schlecht, kein ziehen in der Brust, bin nicht müder als sonst auch ;-) und die Frauenärztin hat letzte Woche nach dem Ultraschall gesagt, dass alles bilderbuchmäßig aussieht.

Nur ist mir halt ständig kalt? Geht es euch auch so? .... oder ist es nur der Herbst der sich so langsam einschleicht?

Liebe Grüße!

Beitrag von cherry19.. 26.09.06 - 15:50 Uhr

hihi ist ganz normal.. 25 Grad warme Wohnung, pulli an, decke drüber und am liebsten noch ne Mütze auf, gelle..

lg Janine (7+2)

Beitrag von raena 26.09.06 - 16:07 Uhr

Danke..... ich glaub du hast die Handschuhe, die selbstgestrickten Socken und die Wärmflasche noch vergessen .... ;-)

Aber mal im Ernst, wie erklär ich das meinen Kollegen im Großraumbüro, das ich wie ein Pullmollmännchen eingemummelt da sitze während sie im kurzen Hemd schwitzen? *seufz* ...... fürs outen ist es mir noch ein bißl früh.....

Liebe Grüße
Tanja

Beitrag von cherry19.. 26.09.06 - 16:09 Uhr

Ja, outen würd ichs auf keinen Fall jetzt schon.. naja, sag du fühlst dich grippig.. dann wirste noch bewundert, dass de, obwohl es dir schlecht geht, auf arbeit kommst.. lach..

Beitrag von raena 26.09.06 - 16:34 Uhr

Ideale Zeit um eine "Grippe" vorzutäuschen, wenn ich so aus dem Fenster sehen :-)

....ab wann hast du dich denn geoutet?

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von cherry19.. 26.09.06 - 16:41 Uhr

noch gar nicht ;-)

bin doch auch erst 7+2

ich warte, bis mans nicht mehr verbergen kann.. solange nervt mich wenigstens niemand #hicks

Beitrag von raena 26.09.06 - 18:12 Uhr

naja, zumindestens deinem Chef/in solltest du es früher sagen, denn schließlich gibt es da ja auch ein paar gesetzliche Schutzvorrichtungen, die man allerdings nur dann nutzen kann wenn der Arbeitgeber auch davon weiß.
Ich hab Ende nächste Woche meine erste Vorsorgeuntersuchung, dann bin ich eine Woche im sonnigen Italien im Urlaub und danach werd ich es zumindestens meinem Chef sagen, ...... naja und vermutlich auch den nächsten Kollegen/innen ......

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von twig 26.09.06 - 16:04 Uhr

Ich wache manchmal nachts auf, weil ich dermaßen friere, dass kenne ich auch von meinen anderen Schwnagerschaften, allerdings ist mir nun eher die ganze Zeit zu warm.
Es handelt sich dabei wohl eher um das Wechselbad von Temperaturen;-))
LG twig

Beitrag von laliluh 26.09.06 - 16:18 Uhr

Ja, kenne ich auch:-D
Am Anfang habe ich immer mein Bett vorgewärmt und bin nur mit Heizkissen ins Bett...
Vergeht aber wieder!

Beitrag von raena 26.09.06 - 16:28 Uhr

Bett vorwärmen ? Gute Idee! Ich werd meinen Freund einfach vor mir ins Bett schicken, dann kann er es schon mal ein bißl vorwärmen ! ;-)

Liebe Grüße
Tanja

Beitrag von silvesterkind31 26.09.06 - 16:33 Uhr

Hi.

Bei mir ist es genau anders rum, mir ist viel wärmer als sonst. Aber so ist das, der Körper soielt verrückt.

Liebe Grüße und weiterhin alles Gute.