Meine Weisheitszähne müssen raus-wie lange krank?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnecke.02 26.09.06 - 16:09 Uhr

Hallo,
übermorgen ist es also soweit-meine Weisheitszähne kommen raus.Da es alle vier sind,werden sie mit Vollnarkose entfernt.
Bin halt sehr ängstlich und mir wird jetzt schon ganz mulmig,wenn ich nur dran denke.
Jetzt wollte ich mal wissen,wie lange ich damit rechnen muß,krank geschrieben zu sein? Bin im Versand tätig und habe auch öfter mal Ware mit 20 kg zu heben.oder ist das sehr unterschiedlich? Muß vielleicht dazu sagen,daß meine Weisheitszähne schon durchschauen.
Wie waren eure Erfahrungen im allgemeinen? Wann wart ihr wieder fit und wie habt ihr euch nach der OP gefühlt?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
Lg Kerstin

Beitrag von jsteinba 26.09.06 - 16:11 Uhr

Ich habe drei Stück auf einmal rausbekommen -(den vierten hatte ich nicht). Einer hat rausgeschaut, die anderen beiden nicht. Es wurde ohne Vollnarkose gemacht. Ich war den Freitag, an dem es gemacht wurde, krankgeschrieben und Montags wieder arbeiten.

Beitrag von bluemchenswelt2003 26.09.06 - 16:43 Uhr

hallo,

mir haben sie vor 14 tagen einen weisheitszahn gezogen.
habe zwei spritzen bekommen,
der war dann in 3 minuten gezogen.

hat zwar immer geblutet und tat auch etwas weh,
nachdem die spritzen nachliesen. aber ich wurde nicht krankgeschrieben.

der andere den ich habe wird im februar nächsten jahres gezogen.

war nicht schlimm.

grüsse von bluemchen#blume

Beitrag von malawia 26.09.06 - 16:52 Uhr

Ich habe auch alle 4 rausbekommen, einer hat durchgeschaut die anderen noch nicht. Ich war gleich am nächsten Tag wieder arbeiten. Konnte am selben Abend schon was essen und hatte nicht mal ein dickes Gesicht.

Beitrag von 463 26.09.06 - 17:08 Uhr

Ambulante Entfernung - 2 Termine - jeweils 2 Stck.- Kurznarkose - AU jeweils 3 Tage und fertig!

Beitrag von prinzessin1976 26.09.06 - 21:53 Uhr

Total unterschiedlich! ich habe 2 Wochen flach gelegen!!!! Während eine Arbeitkollegin Morgens ziehen gegangen ist und Mittags zur Arbeit kam!!!!

Beitrag von eineve 26.09.06 - 22:07 Uhr

es kommt darauf an was für eine arbeit du verrichtest.

bestimmte körperhaltungen können zu blutstürzen führen - red einfach mit deinem zahnarzt und bespech mit ihm wg beruflicher ausübung.

ich wurde letztes jahr 3 tage krankgeschrieben da ich nicht nur im büro jobbte sondern auch noch putzen ging.

Beitrag von tweety111 27.09.06 - 08:22 Uhr

Hallo,

ich hab auch alle 4 in Vollnarkose rausbekommen und war 1 Woche krankgeschrieben!

Aber wenn du sagst du musst schwere Sachen heben dann würd ich das auf jeden Fall dem Doc sagen!

Alles Liebe
tweety#blume

Beitrag von karin28481 29.09.06 - 10:09 Uhr

ich hab 2 gestern rausbekommen.war ganz übel weil die wurzel mim kieferknochen verhakt war.da ich im erziehungsurlaub bin bin ich auch net auf gelben schein.ich darf nix schweres heben und keine milchprodukte essen (versteh auch net warum).mein gesicht ist super angeschwollen und auch blau.
#heul #heul #heul #heul