Gestationsdiabetes!! wie geht es euch dabei? und...bin wieder daaa!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von estefania2003 26.09.06 - 16:25 Uhr

Hallihallo...uffffff endlich hab ich wieder Internet#huepf war auch eine super lange Zeit seit Mai nicht mehr hier gewesen#heul man hab ihr mir gefehlt #schmoll#schmoll#schmoll
So, nun zu mir.
Bin ja mittlerweile in der 30 ssw #freu, und wir bekommen ein Mädchen #huepf. Mit dem Zucker läuft es... na ja, cih denke Gut, die Ernährungsberaterin beim Diabetologen ist mit mir zufrieden, bin halt öfters unterzuckert...#kratz aber sie meint das es zwar nicht sooo toll für die Kleine Maus ist aber es würde ihr nicht schaden. Hohe werte ( bis max 180 vieleicht mal 30 Min lang ) habe ich selten.
Essen tu ich eigentlich was ich will...fast..spritze halt dann entsprechend ( bis zu 25 IE pro Mahlzeit...wenn ich so Richtig mein Hunger beim McDonals stille #schein )
Manchmal mache ich mir aber soo sorgen.... Wehen hab ich schon, aber eher diese Übungswehen. Die Maus ist bei ca 1700 gr. Fruchtwassermenge ist super und der Doc kontroliert mich jede Woche mittels US. Alles super. Sie liegt leider in BEL...mal sehen was dass wird, möchte doch nach einen KS normal entbinden....#schwitz
Lange Rede kurzer sinn, wie geht es euch mit dem Zucker???
Macht ihr euch auch ständig Sorgen?
Wie sind eure Werte??
Ich hab diesen ekel langsam satt ( hab Zucker seit der 6 SSW) und bin froh wenn die Maus da ist...

Also, schön schreiben Mädels....

Man hat mir das gefehlt #hicks#hicks#hicks#hicks#hicks

Estefania mit Lucas ( 20 Mo ) und Emilia inside 30 ssw

Beitrag von suri76 26.09.06 - 17:19 Uhr

hi, hab angeblich auch zucker. müsste auch spritzen, ich tu´s bloß nicht. aus folgenden gründen!!!

1. wenn ich spritze ( muss vorher berechnen, was ich essen mag , dann mal 0,5 , das muss ich dann spritzen ), bleiben meine zuckerwerte oben. meist um die 140.

2. wenn ich NICHt spritze, hab ich meist werte zwischen 100-140, eher unter 135.....

bisher konnte mir das nich kein arzt beantworten.....#kratz#kratz#kratz daher lass ich die spritze lieber weg.

mein fructosamintest ist immer sehr gut, nur der doofe OGTT war schlecht.

wir bekommen auch ein mädchen und sie ist eher bißl kleiner, aber vollkommen im normbereich. fruchtwasser ist auch ok, mein gewicht perfekt, bisher erst 5 -6 kg abgenommen, davon ca. 3 wieder zu.

morgen US udn dann werden wir sehen, ob weiterhin alles ok ist.

LG: suri ( 26.ssw )

Beitrag von tanste 26.09.06 - 18:42 Uhr

hallo,

verdacht auf gestationsdiabetes und eine glukoseintoleranz hab ich seit der 25.ssw spritze mich aber seit donnerstag letzter woche, weil ich es vorher alleine über die ernährung hinbekommen habe.
reichte jetzt nicht mehr aus, heute musste ich zur dopplersonsographie um die durchblutung durchchecken zu lassen. dabei haben sie festgestellt das unsere maus aber ein richtiger brummer wird, trotz der ganzen ernährungssache und dem insulin. ich mach mir totale vorwürfe.
wieso bei welchen lebensmitteln der blutzucker an einem tag hoch ist und an dem anderen nicht, wenn ich genau das gleiche esse, verstehe ich bis heute nicht. ist anscheinend in der schwangerschaft auch alles komplizierter.
bin heute ET -28 unsere kleine wird aber in den nächsten 2 wochen auf die welt geholt werden, damit sie nicht noch fetter wird, hoffe einfach das alles gut geht!

LG Tanja und Nora inside ET-28