wer weis was??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von darkvenusgirl20 26.09.06 - 16:49 Uhr

hallo ihr lieben.
hab da so ein kleines prob.
und zwar hab ich immer wieder ziehen im bauch druck nach unten und ein stechen im scheidenbereich als ob da ein paar nadeln aufeinmal zustechen würden:-(.
so extrem wie heute war es noch nicht. hatte das schon mal jemand oder weis jemand was das sein könnte??
über eure antworten würd ich mich sehr freuen.

lg ela mit justin noel inside (et-10)

Beitrag von lakeien 26.09.06 - 17:08 Uhr

Hallo Ela,

ich kann dir nachempfinden. Ich hab seit Tagen das gleiche Problem. Die Hebi im KH hat gesagt das das normal ist und viele Schwangere darüber klagen.
Der Druck nach unten meinte sie ist das das Baby sich auf die vorstehende Geburt vorbereitet. Muß ja eventuell noch etwas nach unten rutschen.;-)
Da glaub ich, müssen wir durch. Aber du hast ja nicht mehr lange #freu
Wünsch dir ne schöne Geburt.

LG Claudi & #baby Marie ET- 18

Beitrag von cocomiss 27.09.06 - 02:45 Uhr


Hi!

Ich nochmal! Habe hier gerade Deinen anderen Beitrag gefunden!

Ich kann Dir sagen, dass das der Mumu ist, der sich da gerade geburtsfit macht (oder auch nicht, siehe meine Antwort zu den Wehen). Manche merken das gar nicht, andere spüren das recht doll. Es piekt halt so vor sich hin, manchmal kurz und kräftig, stimmts?!

Der Muttermund öffnet sich einfach nur, was gut sein kann, da nicht mehr die gesamte Arbeit unter der Geburt geleistet werden muss (bei einigen Frauen ist er noch zu, wenn die ersten "richtigen" Wehen beginnen. Bei denen dauerts dann in der Regel länger). Also, es ist ein gutes Zeichen. Aber, was sind schon "Zeichen"?!

LG noch mal von Coco und Jakob