Wann erste Impfung??

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von shaks1980 26.09.06 - 17:22 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja schon oben...
Unser Süßer wird in zwei wochen das erste Mal geimpft und ist dann gerade mal 9 Wochen alt.
Wie war das bei euch und was waren das für Impfungen? Bei ihm ist es die Pneumokkokenimpfung, die bei Frühgeborenen empfohlen wird.
Was gibt es grundsätzlich für Nebenwirkungen?? Habim n dass es bei einem Mini zu Atemaussetzer kam-ist das normal? Das hatte unser Süßer nämlich in der Kinderklinik und nachdem ich das gelesen hab mach ich mir jetzt schon Gedanken.

Liebe Grüße Sandra und Luca der grad vor mir schlummert.

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 17:47 Uhr

Hallo Sandra,

Collin wurde im Alter von 16 Wochen bei der U4 geimpft, Pneumokokken und 6-fach Impfung. Außer abends leichtem Fieber (38,5°C) hatten wir keinerlei Probleme.

Lg Steffi

Beitrag von pathologin34 26.09.06 - 19:42 Uhr

Hallo

julian wurde mit 10 wochen geimpft und zwar gleich 6-fach und pneumokokken . ausser etwas fieber ( 38,8) hatte er nichts er ist nun 5,5 monate alt und hat es am 2.10. mit allen Impfungen geschafft da folgt die letzte vorerst gott sei dank . Und Pneumokokken bekam er nun schon 3 x . also wie gesagt wir hatten nichts auch meine tochter hatte durch diese impfung nichts weiter ausser leichtes fieber ach halt und julian bekam meist eine leichte erkältung .

lg

Beitrag von augensternchen25 29.09.06 - 17:01 Uhr

Hallo,

mein Kleiner bekam die Pneumokkokenimpfung und die sechsfach Impfung vor drei Wochen, da war er lass mich nachrechnen knapp 13 Wochen alt, ausser das er Müde war ist nichts passiert und wäre der Kleine nicht elf Wochen zu früh gekommen hätte sie ihn auch schon früher mit den Pneumokkoken geimpft. Das einzigste was den Tag war, das er lang und tief den Tag verschlafen hat.
Nächste Woche müssen wir wieder zum impfen und ich hoffe das es diesmal genauso problemlos läuft.


Liebe Grüße

Manu und Kevin der auch grade schläft