Kind vom Papa schlafen legen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gabymasteit 26.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo, unser kleiner Robin (morgen 15 Wochen alt) lässt sich nicht von seinem Papa ins Bett bringen. Sobald er ihn hinlegt, fängt der Kleine an zu schreien und beruhigt sich auch nicht, wenn Papa ihn nochmal auf den Arm nimmt. Sobald ich es das probiere beruhigt er sich schnell und schläft auch ein. Kennt irgendjemand dieses Problem?

Beitrag von thueringer78 26.09.06 - 17:30 Uhr

ja aber umgekehrt .. Helena lässt sich NUR von mir ins bett legen ..

Beitrag von caro_22_de 26.09.06 - 17:32 Uhr

Ich schätze mal, das ist eine Phase. Das wird schon. Ich habe Emma auch immer selber ins Bett gebracht (weil ich sie vorher noch gestillt habe). Aber jetzt macht's auch mein Mann öfter und das klappt super. Vielleicht probiert ihr es ein bißchen später wieder..
Maria & Emma (8 Mo)

Beitrag von schmusi_bt 26.09.06 - 17:37 Uhr

Mein Mann bringt auch meistens beide Kinder ins Bett.... er legt sich sogar bis beide eingeschlafen sind mit ihnen ins grosse und trägt dann jeden ins eigene Bett. Süss an zu sehn aber total falsche. Das ist aber die Einzige Zeit wo mein Mann hat mit den Kindern !

Schmusi mit Max und Felix

Beitrag von julia76 26.09.06 - 17:45 Uhr

Du ei uns war es sooo. Der Papa geht de ganzen Tag arbeiten. also ist die kleine aufmich fixiert. Mama hier, mama da..
Jetzt hat mein Mann urlaub, und siehe da unsere Prinzessin, lästs sich im moment NUr von Ihm einschaukeln... #schock:-p
Es hat glaibe ich das einander gewöhe gefehlt. Isr fr mich mal schön. wenn nach Papa verlangt wird statt Mama.;-)