Welche Buggy könnt ihr empfehlen ?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von summerbreaze 26.09.06 - 18:04 Uhr

Hallo alle zusammen,

wir haben uns jetzt dazu entschlossen ende des Jahres einen Liegebuggy anzuschaffen.
Ich tendiere ja eher zu einem Quinny oder Peg Perego. Aber kann man die empfehlen oder gibt es bessere. Meine Forderungen an den Buggie sind eigentlich nicht sehr groß.
Er sollte auf jeden Fall einen Schwenkschieber haben und natürlich in dei Liegeposition verstellbar sein (Jamie ist ja erst 7 Monate alt). Der Fahrkomfort sollte natürlich angenehm sein. Könntet ihr da zu einem Buggy raten.

LG Melanie

Beitrag von schmusi_bt 26.09.06 - 18:18 Uhr

Hallo

vom Quinny kann ich nur abraten die kosten nur nen Haufen Geld sind aber sonst ziehmlicher Mist. Wir haben uns nach dem Quinny einen peg Perego Pliko P3 gekauft, das ist von meiner Kinderwagenlaufbahn bis jetzt der Beste und der billigste. Bei Ebay am billigesten !!!

Schmusi mit Max und Felix

Beitrag von cyny 26.09.06 - 19:25 Uhr

da muss ich beipflichten...

entweder peg perego.....oder chicco...die sind fast baugleich und die kriegt so schnell keiner kaputt..sind sehr flexibel.....
und auch sehr komfortabel fürs kind....

Lieben gruss
Cynthia

Beitrag von anna81 26.09.06 - 20:12 Uhr

Hi,
wir haben einen Teutonia "Toni"-kann ich nur empfehlen!
Praktisch unzerstörbar.
Allerdings hat er keinen Schwenkschieber.

LG Anna

Beitrag von bea20 26.09.06 - 23:15 Uhr

Peg Perego Pliko P3- the best!!!;-)

Beitrag von carver111 27.09.06 - 21:03 Uhr

Hi,

ich habe einen kiwatick und schon einiges versucht. Quinny würde ich Dir als Buggy abraten (als Kinderwagen ist der freestyle 4 XL aber dafür sehr empfehelnswert - habe ihn selbt). Die Liegepositionen sind nicht sonderlich gut und recht teuer - der einzige Buggy den ich von Quinny mal kurz hatte war der Fashion8 mit Luftreifen alleridngs ist er recht nieder.

Der Peg Perego Pliko P3 ist wirklich gut - denn haben wir jetzt auch schon seit fast 1 Jahr. Was mir nicht so gefällt ist die Kunststoffbereifung und die kurze Liegefläche bzwl. keine richtig lange Fläche für die Fußauflage (aber das problem hat ja fast jeder Buggy und eigentlich nur bei kleinere Kids die noch viel schlafen wichtiger)

Wenn Du was suchst was auch etwas Platz im Auto wegnehmen darf empfehle ich den Teutonia KLikk ab 2003 mit Lufräder und auch integrierte Liegeflächenverlängerung). Leider wird der nicht mehr hergestellt da er zu teuer in der Produktion war aber es ist ein klasse Wagen. Die Liegefläche ist gut zu verstellen, groß und vor allem auch recht breit so daß die Kids im Winter im Schneeanzug (selbst ältere) nicht eingeengt werden. Zudem ist das schieben auch mit einer hand super einfach.

So daß waren meine Empfehlungen

Gruß
Sandra