ich soll zunehmen, aber wie?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monishira 26.09.06 - 18:27 Uhr

hallo,

also ich bin jetzt in der 14.SSW und muesste doch langsam zunehmen, oder? ich habe gerade 1 kl drauf, das ist doch zu wenig, oder? das macht mich total verrueckt. alle sagen ich muss zunehmen das baby braucht das, aber ich esse und esse und nehme nicht zu. ich kriege hier noch die kriese!!! jeden tag stelle ich mich auf die waage und da tut sich nichts. was kann ich den tun, wie kann ich den zunehmen. hatte jemand von euch auch mit den zunehmen probleme? ich esse wirklich den ganzen tag. ok, bis zur 12.SSW hatte ich nie richtigen hunger aber jetzt. ich esse wirklich den ganzen tag.
das macht mcih echt total verrueckt #heul und habe angst das ich was falsch mache und dem baby was passiert.

#danke, #danke vorab!!!!

moni (bin echt verzweifelt!!!)

Beitrag von suri76 26.09.06 - 18:30 Uhr

wieso solltest du zunehmen??? wer sagt das?

ich hab gleich mal 6 kg abgenommen zu beginn. und andere auch.....

dein baby holt sich, was es braucht. du MUSST nicht zunehmen. 1kg in 14 wochen ist doch voll ok! im ersten trimenon sollte frau gar nicht an gewicht zuelegen, da sie ja auch keine zusätzlichen kalorien braucht.

finger weg von der waage!!!

DU MUSST NICHT ZUNEHMEN!!!

ernähr dich gesund, das reicht völlig.

lg: suri ( 26.ssw ) - erst 3 kg zugenommen, vorher ja die 6 ab. hab allerdings noch genügend da! ;-)

Beitrag von naddelchen18.01. 26.09.06 - 18:35 Uhr

kann mich dir nur anschließen
nadine und #ei 23+5

Beitrag von schwangeramos 26.09.06 - 18:36 Uhr

Du musst nicht zunehmen. Bin jetzt in der 24. SSW und habe immer noch 500g weniger als am Anfang. Die FÄ meinte, soweit bei mir und dem Baby alles in Ordnung ist könne ich mich doch freuen. Und das tue ich auch. Vielleicht ernährt sich das Kindchen ja noch aus meinen Oberschenkeln ;-)

Beitrag von engel1177 26.09.06 - 18:36 Uhr

Hallo Moni,

würd mir keine Sorgen machen an Deiner Stelle, hab bis zur 18. SSW nicht zugenommen, bin jetzt in der 29. SSW und hab + 7,5 kg. Meine Ärztin meinte, dass ist absolut ok. Sie schätzt, dass ich dann so bei 11-12 kg landen werde, was übrigens auch genau die Angabe ist, welche ich unterschiedlichen Büchern gelesen habe. Also, man mann muss nicht zwanghaft zunehmen und für zwei essen auch nicht, wie schon von Suri geschrieben, das Kind holt sich was es braucht.
Gruß Silke

Beitrag von jacqueline81 26.09.06 - 18:37 Uhr

Hallo Moni,

kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Ich denke auch, dass es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist und es total von dem Startgewicht abhängt.

Ich bin eher etwas dicker und habe bis jetzt noch keinen Gramm zu genommen, bin jetzt 18. SSW. Mein FA ist sehr stolz auf mich.

Lass dir nicht so viel rein reden.
Alles Gute!!

LG
Jacqueline + #baby 18. SSW

Beitrag von junge_mutti21 26.09.06 - 18:38 Uhr

Hallo Moni!

Sei zufrieden, das das noch so wenig ist, das Kind holt sich was es braucht, mach Dir da mal keine Sorgen, ich habe in meiner ersten SS bis zur 15 Woche schon 6,4 Kilo zugenommen, jetzt bin ich 16 Woche und bin bei 1,8 Kilo!

Also mach Dir keine Sorgen, dem Baby geht es gut.


Gruß Jessy mit Sohn Jason 14 Monate und#babyinside 15+4

Beitrag von schnuffikatze 26.09.06 - 18:42 Uhr

Hallo Moni,

du könntest Sorgen haben #liebdrueck.
Du musst überhaupt noch nichts zugenommen haben. Hier schieben manche schon Panik, wenn sie bis zur 14. SSw überhaupt nur ein Gramm zugenommen haben, jedoch genau aus dem umgekehrten Grund. Ich bin mit Untergewicht gestartet und hab bis zu 20. SSW gar nichts zugenommen und bis jetzt hab ich ganze 2,5 kg mehr auf der Waage. Am Anfang hat mich meine Umwelt auch etwas verrückt gemacht, aber der Bauch wächst, dem Baby gehts gut und mein FA ist zufrieden #huepf. So jetzt aber Finger weg von der Waage.

Liebe Grüße

Annett + #babygirl (28+5)

Beitrag von monishira 26.09.06 - 19:06 Uhr

DANKE DANKE fuer eure schnelle antworten!!!!

es beruhigt mich echt total zu hoeren das ich nichts falsch mache.

es gibt immer wieder aussenstehende die dir sagen wollen wie man es richtig macht, gell? werde versuchen nicht mehr auf sie zu hoeren.

DANKE DANKE!!!!

Beitrag von stoepsy 26.09.06 - 19:06 Uhr

hach....das sollte mal einer zu mir sagen, daß ich zunehmen soll #freu #freu ;-) ;-)

ich brauch ne schoki nur angucken und schon ist ein kilo oder zwei drauf #schmoll:-[

sei froh, daß es so wenig ist, das baby holt sich, was es braucht, mach dir da keine gedanken!!

und ein kilo ist doch nicht zu wenig! mach dir keine sorgen!!

liebe grüße
//Stoepsy mit nils (14 monate) und baby (17.ssw)