RSV Impfung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cati1203 26.09.06 - 18:27 Uhr

Hallo,

aufgrund dessen, dass Julien mit einem Herzfehler zur Welt gekommen ist, hat mir mein Kinderarzt geraten, gegen RSV zu impfen. Kennt das jemand? Es handelt sich dabei um Viren die Atemwegserkrankungen hervorrufen, die nahezu jedes Kind bis zum 2. Lebensjahr durchmacht. Anzeichen sind eine gewöhnliche Erkältung, leichtes Fieber, verstopfte Nase und andere Erkältungssymtome. Eine schwer verlaufende Infektion muss im KH behandelt werden und führt schlimmstenfalls zu einer Asthmaerkrankung. Nachteil ist, dass dieser Wirkstoff nicht vorhält, d.h. er muss in der Hauptansteckungszeit Sept. - April alle 4 Wochen erneuert werden.

Kennt sich damit jemand aus und hat Erfahrungen?

Danke. C.

Beitrag von collin.joels.mama 26.09.06 - 18:46 Uhr

Mein Sohn wird im Oktober auch dagegen "geimpft".
Und zwar handelt es sich dabei nicht um einen Impfstoff in dem Sinne, dass es nach der Injektion im Körper Antikörper produziert, sondern es werden direkt Antikörper injektiert.

Uns wurde gesagt Hauptansteckungszeit Okt. - Mrz. und dann alle 4 Wochen eine Spritze. Dies gilt vor allem für Frühgeborene und Kinder mit Herzfehlern, insbesondere dann, wenn sie zu Beginn der Hauptansteckungszeit noch kein halbes Jahr alt sind, also im Sommer geboren wurden.

Lg Steffi