Schmerzen beim Aufstehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ela_27 26.09.06 - 18:34 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche

Ich habe da mal eine Frage. Habe jetzt schon etwas länger ein ziehen in der Leistengegend. Besonders schlimm ist es wenn ich versuche aus dem Bett aufzustehen. Das sieht dann immer aus als versucht ne Schildkröte sich umzudrehen.
Wenn ich dann stehe und ein Stück gelaufen bin geht es einigermaßen.
Könnten das auch Senkwehen sein?



Liebe Grüsse

Daniela (35+3) 36SSW

Beitrag von naddelchen18.01. 26.09.06 - 18:36 Uhr

ok, also von senkwehen hab ich noch keine ahnung, aber ich hab das gleiche problem. hört sich schwer nach ischiasnerv an.
alles gute nadine und #ei 23+5

Beitrag von claudi_7678 26.09.06 - 19:10 Uhr

hi,
ischias ist das wohl eher nicht. der ist mehr hinten und so im po drin und zieht ins bein.
ich hab das aber auch öfter. weiß nicht woher das kommt. man hat so viele wehwehchen umso bauchlastiger man wird.
gruss
claudi

Beitrag von funnyfipsi 26.09.06 - 20:44 Uhr

huhu,ich habe das auch und das seit fast anfang an und hatte des auch schon bei meinem 2. kind . bei mir ist das ne symphüsenlockerung oder wie man das auch schreibt löl. kannst ja mal deinen fa fragen ob das sein könnte.