Schwanger und gleich Probleme...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnekai 26.09.06 - 18:38 Uhr

Hallo...

hatte ja am 16.09. nen Beitrag geschrieben, dass ich nen positiven SST gemacht habe. Nun ja. Termin beim FA sollte am 25.09. sein. Aber leider kamen mir plötzlich starke Schmerzen im Dammbereich und Rücken sowie ne Blutung dazwischen. Also ab ins Krankenhaus (mittwoch). Ultraschall gemacht....Fehlgeburt und laut Rechnung 7. SSW aber keine Herztätigkeit zu sehen. Sollte mich schon mal auf ne Ausschabung am nächsten Tag vorbereiten. Ne halbe Stunde vor der geplanten OP wurde nochmal ein Ultraschall gemacht und mit den Blutwerten vom Vortag verglichen. Siehe da...nun kam doch alles ganz anders. Es waren zweieiige Zwillinge, bei denen eins abgegangen ...das andere aber noch da ist. Und laut Blutwerten und Ultraschall bin ich gar nicht in der 7.SSW sondern erst in der fünften Woche...somit konnte man ja auch noch gar keine Herztätigkeit sehen. Musste nun komplett sieben Tage im Krankenhaus verbringen. Dabei wurde das ß-hcg regelmäßig kontrolliert. Gott sei Dank stieg es stetig an. Muss mich aber weiterhin ganz doll schonen, damit das zweite Baby nicht auch noch verloren geht. Das wird wohl kein Problem sein, da ich heut erfahren habe, dass ich gar nicht mehr arbeiten darf.
Bin in einem patholog. Institut tätig und wenn da was passiert bekommt mein Chef großen Ärger. Um das zu vermeiden bleib ich nun den Rest der SS zu Hause und werde aber weiterhin bezahlt. Zunächst vom Chef, später von der Krankenkasse.

Drückt mir die Daumen das alles gut verläuft.
LG Sonja

PS:#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger

Beitrag von schneckisma 26.09.06 - 18:44 Uhr

Hey Sonja,

lass dich erstmal #liebdrueck.

Das ist ja echt ein Schock mit zumindest teilweise gutem Ausgang. Ich drück Dir auf jeden Fall alle Daumen. #pro #pro

Ich wünsch Dir trotz allem eine schöne Kugelzeit und lass Dich ordentlich verwöhnen. :-p

LG Schneckisma 8.SSW

Beitrag von sonnekai 26.09.06 - 18:50 Uhr

vielen Dank... mein Mann ist zum Glück so lieb, dass er mir alle möglichen Arbeiten abnimmt und selbst erledigt. Der Arzt sagte strikte Schonung. Da an der Stelle wo der eine Zwilling verloren ging nun ein Bluterguss ist...der kann jederzeit etwas bluten...muss aber nicht sein. Hab jetzt trotzdem bei jedem Ziehen und Drücken angst, dass es wieder losgeht...:-(


Dir auch ne schöne Kugelzeit.

LG Sonja

Beitrag von andrea2912 26.09.06 - 18:52 Uhr

und ob ich das mache liebe Sonja!!!

Ruh dich schön aus...und werd schnell wieder fit, damit du deine Kugelzeit auch wieder richtig genießen kannst...

Viel Glück!#klee

Andrea

Beitrag von wonja 26.09.06 - 19:26 Uhr

Hallo Sonja,#blume

sende Dir gaaanz viele #klee#klee#klee ....
gute Gedanken und die besten "Durchhaltewünsche" -
ich hoffe Du kannst Dich ein wenig ablenken (ich weiß ist sehr schwer), weiterhin schonen sowie verwöhnen lassen.

#liebdrueck