welchen brei als erster am abend?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von summer68243 26.09.06 - 18:46 Uhr

hallo!

Frage steht ja schon oben!

Würde nur gerne wissen mit was oder mit welchem brei ihr am abend angefangen habt und wie oft ihr dann das gewechselt habt. oder habt ihr das eine solange gegeben bis die packung leer war??

danke schon mal (und keine sorge mein kleiner bekommt das noch nicht. zumindest nicht heute ;-) ) nicht das wieder ne ellenlange diskussion rauskommt, alla wie kannst du nur, und mach das nicht *g+

LG und herzlichen dank dany

Beitrag von lilli24670 26.09.06 - 20:19 Uhr

Hallo,

also wir haben am Samstag mit dem Abendbrei angefangen. Seither gibt es Griesbrei mit 1er Milch angerührt. Habe ihn im Naturkostladen geholt (von Holle). Gibt es noch jede Menge anderer Sorten z.B. Haferflockenbrei, Dinkelbrei, Hirsebrei...

Von den ganzen süßen Breien halte ich nichts.

Werde Lukas wahrscheinlich auch das ganze Päckchen geben und dann eine andere Sorte. Mal sehen.

LG Petra mit #baby Lukas der schon friedlich schlummert

Beitrag von lana7 26.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo!

Ich hab auch mit dem Grießbrei von Holle angefangen und ein bißchen Apfelmus oder Banane druntergerührt. Die Packungen sind übrigens recht schnell alle, reicht für 10 (?) Portionen. Habs dann mal mit dem von Milupa probiert, den mochte meine Kleine aber gar nicht. Die HIPP-GuteNachtBreie verputzt sie auch. Aber da ist so viel Zucker drin, ich hatte zu tun, sie wieder an den selbstgemachten Grießbrei zu gewöhnen.

Liebe Grüße
Ina