Tip zum Zwiebelschneiden

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von panther1977 26.09.06 - 18:51 Uhr

Hallo Leute!

Nervt es Euch auch, daß ie Augen brennen und man dauernd heulen muß, wenn man Zwiebeln schneidet?#heul#heul#heul

Ich habe einen Tip, den ich selbst praktiziere:
Eine normale Arbeitsschutzbrille auf und los gehts. Sieht zwar komisch aus, aber es funktioniert!!!

Ob es vielleicht mit einer Taucherbrille auch geht, weiß ich nihct, da ich keine habe!

Viel Spaß beim Kochen#koch und wäre schön, wenn mir jemand mal schreibt, ob es geklappt hat!

#dankeKatrin

Beitrag von dusselhuhn 26.09.06 - 19:38 Uhr

Hihi, mach ich schon ewigst so...Dachte schon, ich sei die einzige spacige Zwiebelschneiderin hier. Trotzdem Danke.

An Alle: probiert Katrins Tipp aus. Ist echt genial! #freu

Beitrag von birkae 26.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo,

ich selbst schneide die Zwiebeln unter der Dunstabzugshaube. Natürlich das Ding vorher angemacht. Funktioniert super!
Und um den anschließenden Geruch an den Fingern los zu werden, habe ich bei ebay eine Edelstahlseife gekauft. Hätte nie gedacht, dass das funktioniert, klappt aber super!

LG
Birgit

Beitrag von knoddi 26.09.06 - 22:22 Uhr

Huhu Birgit,
kannst genause die Finger nach dem schneiden in der Spüle reiben, vorrausgesetzt diese ist aus Stahl!
Hat den selben Effekt!
Liebe Grüße Anke

Beitrag von birkae 27.09.06 - 09:47 Uhr

Hallo,

nein, wir haben keine Edelstahlspüle, sondern eine beschichtete.

LG
Birgit

Beitrag von jenny1000 26.09.06 - 21:45 Uhr

Ich benutze die groesseren Zwiebeln, die brennen nicht !!!! :-):-):-)

Beitrag von haarerauf 26.09.06 - 22:34 Uhr

Außerdem schneid ich so schnell, dass ich nicht zum weinen komm :-p

Es soll auch helfen, die Zwiebel vorher in Wasser zu legen?

LG

Beitrag von panther1977 27.09.06 - 07:09 Uhr

Hallo haarerauf!

Meine Mutter sagte mir, daß man sie unter fließendem wasser schneiden sol. Aber dafür bin ich zu doof!#hicks
Dabei schwimmen immer meine geschnittenen Teile weg!

Beitrag von edea 27.09.06 - 01:33 Uhr

Und beim Flambieren mit dem Flammenwerfer die Schutzbrille nicht vergessen! #freu:-p

Ich spüle die Zwiebeln nach dem Halbieren immer mit kaltem Wasser ab, und dann zügig schnippeln. So geht's auch..

Wenn ich nur kleinere Mengen Zwiebel brauche, nehme ich aber meistens die tiefgekühlten Zwiebelwürfel von Iglo #hicks.

Ich hab auch mal irgendwo einen Tipp gelesen mit einem Streichholz, daß man beim Schnippeln zwischen die Zähne nehmen soll.. vielleicht kann da jemand noch was zu berichten? #gruebel

LG
Edea

Beitrag von panther1977 27.09.06 - 07:11 Uhr

Hallo!
Was auch hilft, ist die Dinger in der Küchenmaschine zu schneiden. Aber das geht nur, wenn man sie klein und nicht in Scheiben braucht!

Beitrag von maupe 27.09.06 - 15:38 Uhr

Hi, und bestens ist es, wenn man Kontaklinsenträger ist. #freu
Da kann ich komplett für einen Zwiebelkuchen schneiden ohne #heul.

LG maupe