Baby unterversorgt oder nur zu klein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bellona 26.09.06 - 19:50 Uhr

huhu

war heut bei der feindiagnostik leider nicht alles so wie es sein sollte das baby ist u klein wenn er mich eine woche zurück stuft stimmt alles wieder kopfumfang usw bis auf die größe ! dann sagte er noch das ich sehr wenig fruchtwasser habe und mein kind nur über meine linke seite versorgt wird da der rechte versorgungskanal nicht richtig funktioniert! kennt sich wer damit aus wer hat ähnliche problem!
er meine ich solle nun ass nehmen weil das das blut etwas verdünnt und die versorgung zum kind flüssiger wird!



bitte um antort gruß antje

Beitrag von tinahomberg 26.09.06 - 19:57 Uhr

Hallo Antje,

auch meiner Werte vom Doppler heute waren nicht so toll, mein Baby ist jedoch noch gut versorgt. Spritze Heparin zur Blutverdünnung, da ich ohnehin eine Gerinnungsstörung habe.

So lange das Blut durch die Aterien kommt, geht es dem Kind auch soweit gut, was die Versorgung angeht.

Warum bei dir so früh ein Doppler gemacht wurde, weiß ich leider nicht. Fest steht, dass bis zur 25. Woche die Gefäße noch weitergestellt werden können und dann alles okay ist.

Sehe es schon mal als gut an, dass man die was zur Blutverdünnung gibt. Du kannst auch dafür Sorgen, dass dein Blut immer schön fließen kann. Hierzu zählt immer ausreichend trinken (2-3 Liter am Tag) und ja nicht zu salzarm essen. Wassereinlagerungen kann man mit salzarmer Kost nämlich nicht in den Griff bekommen, wie man irrtümlich oft annimmt.

Liebe Grüße
Tina

PS.: Mein Baby ist mit 609 Gramm in der 25. Woche auch recht leicht. Bin aber gerade erst an Anfang angekommen und selbst da ist es noch an der unteren Grenze. Der Brustkorbdurchmesser dürfte auch etwas mehr sein, denke, das hängt wohl dann zusammen. Wird halt ein schmales Baby oder er legt noch nach