Flasche, Müsli, Milchbrei - zuviel Milch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunni 26.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo!!!
Mein Sohn (1,5 J.) trinkt früh nach dem aufwachen immer noch seine #flasche(~200ml) Milch. Wenn er abends keine Lust auf Brot hat oder schon sehr müde ist, bekommt er einen Griesbrei. Zum Frühstück essen wir Brot oder Müsli, nun mache ich mir aber Gedanken, ob das dann nicht zuviel an Milch pro Tag ist?!? Was meint Ihr?
Danke schon mal für Eure Meinung!
LG, Sonja und Nikolas (*09.03.2005)

Beitrag von birke77 26.09.06 - 20:29 Uhr

Hi Sonja,

ich denke nicht, dass es zu viel ist. Nikolas trinkt doch noch sicher was anderes, oder? Falls du aber Bedenken hast, gib ihm 1,5 % Fett oder verdünne die 3,5 mit Wasser.

Mein Sohn ist auch ein leidenschaftlicher Kater ;-) Mein Mann und ich tranken auch schon immer sehr gerne Milch. Oje... ich sag dir lieber nicht, wieviele Liter bei uns wöchentlich "durchgehen" #schein


LG,

Vicky

Beitrag von sunni 26.09.06 - 21:06 Uhr

Hallo Vicky!
Er bekommt schon die 1,5er.
Ich dachte mal, ich hätte gelesen, dass zuviel Milch irgendwie die Nieren belasten kann (wegen irgendeinem Inhaltsstoff, ich glaube wegen dem Calcium oder so).
LG, Sonja

Beitrag von mekiam 26.09.06 - 22:09 Uhr

Mein Kinderarzt hat gesagt, das Kinder ab dem 2. Lebensjahr 700 ml Milch am Tag trinken sollen und das sogar Vollmilch, denn das brauch der Körper und noch viel wichter das Gehirn. Da sind Fette drinne, die sie nur über die Milch bekommen.
Das gleiche habe ich auch in einer E-Mail von Pampers gelesen. Also, denke ich da ist etwas wares dran.

Ich habe 2 grosse Kinder von 7 und 9 Jahren und den geht es blendent mit all der Milch die sie bekommen haben.

Meine Tochter trinkt abends ihr Flasche und tagsüber 2 Becher Milch und sie ist gesund und munter.

Also, lass dich nicht verwirren. Gebe soviel wie du meinst das es richtig ist.

Und Milch ist so lecker. Ich liebe Milch

LG Tanja