Bedeuten wenige Anzeichen unbedingt immer was schlechtes für die SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimia24 26.09.06 - 20:02 Uhr

Hallo,:-)

bin heute in der 7+0 SSW laut Urbia Rechner. Hab erst am Freitag meinen ersten FA Termin. Wollte ihn nicht früher haben, damit man gleich was sehen kann auf dem US wenn alles in Ordnung ist.
Jetzt mach ich mir die ganze Zeit Gedanken, ob alles in Ordnung ist#gruebel, denn ich hab nicht wirklich großartige SS Anzeichen. Brüste tun etwas weh und sind etwas gewachsen, Unterleibs -u. Leistenziehen ist kaum noch da, hatte ich die erste Woche stärker. Blähungen sind auch weniger. Nur Todmüde bin ich durchgehend, aber dies muss ja nicht unbeding mit der SS zusammenhängen. Mir ist überhaupt nicht übel, ist das denn normal.
Hatte letztes Jahr ne Fehlgeburt - das herzchen hat einfach aufgehört zu schlagen. Hatte da auch keine Übelkeit, musste damals aber ständig auf die Toilette und hatte vermehrt Unterleibsziehen und Blähungen, jetzt hab ich Angst, dass die wenigen Anzeichen auf eine instabile oder nicht mehr intakte SS hindeuten könnten. #kratz
Gibt es einige von euch, die auch wenige Anzeichen hatten und trotzdem alles in Ordnung war?#schwitz
Würde mich über zählige antworten freuen!
Danke
Liebe Grüße Michele#klee

Beitrag von suri76 26.09.06 - 20:04 Uhr

NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

ich hatte gar nix....bißl öfters aufs klo......und irgendwann müde.

das war´s! keine sorge!!! LG: suri ( 26.ssw )

Beitrag von knuddelkeks 26.09.06 - 20:08 Uhr

huhu..

mach dich nich verrückt..

ich hat auch noch nie irgendwelche anzeichen...
öhm...na ausser jetze halt...der bauch fällt doch etwas auf...;-)

lg der keks 35.ssw

Beitrag von 240772 26.09.06 - 20:15 Uhr

Hi Michele,

ich hatte bei meiner ersten SS überhaupt keine Anzeichen. Bin erst durch einen normalen Kontrolltermin beim FA draufgekommen dass ich schwanger bin.#schock
Hatte auch die restliche SS überhaupt nix außer dass sich mein Geschmack ein wenig verändert hat. Nichts Süßes mehr dafür viel Saures und Scharfes.

Jetzt bin ich SSW 4+5 und die Anzeichen sind zwar da aber nicht sehr stark (Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Ziehen im Kreuz und in der Brust, manchmal Übelkeit).#schwitz

Alles Gute für dich und viel #klee

Romy

Beitrag von glasregen 26.09.06 - 20:26 Uhr

He du,

mir geht es genauso und mittlerweile mach ich mir da auch bissl Sorgen...ist irgendwie "Anders" als bei meinem Grossen..

:-(

hoffe auch, dass Alles Okay ist....hab aber erst am 9.10 wieder Termin...seufz

Beitrag von zelda 26.09.06 - 20:28 Uhr

Hallo!

Mir war auch nie schlecht o.ä.,hatte nie irgendwelche Beschwerden... Jetzt gegen Ende hab ich mit Wassereinlagerungen zu kämpfen, aber das ist auch alles.
Dafür hab ich jetzt aber auch noch keine Anzeichen für eine baldige Geburt #schmoll, aber vielleicht gehört das auch zu meiner Luxusschwangerschaft und ich wache übermorgen früh auf und unsere Maus liegt bei uns im Bett :-p (das wär schön...)

Alles Gute weiterhin!

Zelda, ET-2

Beitrag von mimia24 26.09.06 - 20:29 Uhr

Danke an Alle, die mir so schnell geantwortet haben. Jetzt bin ich etwas beruhigter. Hoffe am Freitag schlägt das Herzchen.
Wünsche euch allen eine schöne und gesunde SS!#herzlich

Liebe Grüße Michele#klee

Beitrag von glasregen 26.09.06 - 20:31 Uhr

Dankeschön, dir auch......

Beitrag von mausvomsilver 26.09.06 - 20:59 Uhr

In meiner ersten Schwangerschaft gings mir so saugut ...da hatte null komma gar keine Beschwerden. Wenns Mutter Natur nicht so eingerichtet hätte, dass Frau dann keine Mens mehr hat...ich hätte bis 25. Woche (als die Hosen zwickten) nicht gemerkt, überhaupt schwanger zu sein.

In der zweiten gabs dann Übelkeit vom ersten Tag bis vor den Kreisssaal.

Nummer 3 ist nun ne Mischung aus beidem.

Freu dich also doch einfach, dass es dir ohne nennenswerte Beschwerden so gut geht.

Liebe Grüße und weiterhin angenehmes Brüten

Maus mit Mäuschen (18+2)