Babynahrung-welche Marke?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von goldkind 26.09.06 - 20:24 Uhr

Hallo!

So, langsam denke ich über Babynahrung nach. Ich möchte Johannes mindestens 6 Monate voll stillen und dann noch weitere 6 Monate "zustillen" ,nennt man das so? Laut meiner Hebamme und Kinderärztin könnte ich mit gutem Gewissen Gläßchen geben.Ok,dann werde ich das tun.
Heute stand ich in der Babyabteilung im Supermarkt.Es gibt so so so viel,und ich bekomme so viele Proben zugeschickt,habe aber überhaupt keine Ahnung,was ich nehmen soll.Das ich mit Möhrchen anfange ist klar,aber von welcher Marke? Vom Gefühl her finde ich Hipp klasse,aber hier lese ich so oft von Alnatura-das habe ich noch niergens gesehen.Ist das was gutes?
Bitte mal ein paar Tips von "Erfahrenen".
DANKE!!!!

Beitrag von baby09 26.09.06 - 20:31 Uhr

Hallo!

Also, Alnatura bekommst Du bei DM-Markt. Ob's besser ist als Hipp und Co wage ich zu bezweifeln, denn alle Gläschen werden strengstens kontrolliert. Von daher können sie alle nicht schlecht sein. Ich schwöre auf Hipp, wenn's denn mal ein Gläschen sein soll. Warum? Einfach so - habe mich darauf fest gefahren. Meine Maus mag aber auch Alete. Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass das Gemüse keine Zusätze wie Salz, Gewürze oder gar Zwiebeln etc. enthält. Das brauchen Babies noch nicht. Ob Du nun Alete, Hipp oder sonst was nimmst musst bzw. Dein Baby selbst entscheiden!

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005, die eigentlich schon ins Kleinkindforum gehören

Beitrag von chica_chico 26.09.06 - 20:33 Uhr

Hi,
wir haben immer Gläschen von Hipp und Alete. Es gab zwar auch schon mal das ein oder andere von Bebivita oder Milasan, aber am zufriedensten sind wir mit den beiden führenden Marken Hipp und Alete. Damian schmeckt...auch wenns teurer ist #augen
LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von maxi77 26.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo, also Alnatura bekommst du nur bei DM oder Budni. Google mal, ist meist nur in groesseren Staedten. Bei uns im Norden gibt es keinen, kann dir aber verraten wer die Mutterfirma ist...SUNVAL... Gibt es bei MINIMAL sehr guenstig und in allen Reform/Biolaeden etwas teurer. Es ist nicht unbedingt besser, aber Alete und Co hat viel Gewuerze und Zucker mit drin. Das stoert viele Mamis. Am besten probierst du einiges aus, deine Maus wird dir schon sehr bald zeigen, was xxxxx und was nicht ;-) Ach ja wenn sie von Karotten Verstopfung bekommt oder du keine Lust hast Fleckenteufel zu spielen kannst du auch gerne PASTINAKE fuettern. Ist fast das gleiche. Gibt es auch von o.g. Firma.

Melde dich doch bei sunval.de an und du bekommst apfel und karotten glas zum probieren.

LG

Beitrag von goldkind 26.09.06 - 21:26 Uhr

Danke für den tollen Tip!!!Werde ich gleich mal machen:-)

Beitrag von joanna71 26.09.06 - 22:37 Uhr

Super Tip habe mich da jetzt auch angemeldet!#freu#herzlich

Beitrag von shedara81 26.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo,

mein Sohn (6 Monate) bekommt Gläschen von Alnatura. Gibts wie schon oben genannt im DM-Markt. Gerade die Obstgläschen sind nicht so süß wie die von anderen Marken sondern schmecken auch richtig nach Frucht.

Die Breie mag er allerdings nicht, hab auch mal probiert und mir schmecken sie auch nicht. Er hat einen Löffel probiert und sofort gewürgt. Aber das ist auch Geschmacksache. Die Breie kaufe ich von Hipp/Alete oder Bebivita.

Liebe Grüße

Katrin mit Janick Fynn (2 1/2 Jahre) + Hayden Lennox (*18.03.06)

Beitrag von caroof 26.09.06 - 22:22 Uhr

Guten Abend!

Also am besten ist es ohl mit Pastinake anzufangen irgendwie wegen allergien hab es aber zu spät erfahren und meine bekam karotte und hat es gut überstanden (ist jetzt 9 Mon.).

Habe am Anfang immer Hipp gekauft erst Frühkarotte, dann Frühkarotte mit Kartoffeln und dann ab 4 Mon. ab. 6Mon. jetzt ab 8.Mon.
Hab auch immer mal probiert schmecken echt lecker und ab dem 6Mon sind sie leicht gewürzt.

Fürchte-Getreidebrei gibts immer von Alnatura ist ein bissl günstiger und schmeckt net so sehr süß. Die Auswahl ist hier aber nicht all zu groß auch bei den Mittagsmahlzeiten.

Auch der Abendbrei ist von Alnatura. hatte das erste mal den Milupa der soooo süß igitt und jetzt mach ich abends den Alnatura Getreidebrei mit Vollmilch die schmecken echt lecker und sind ohne Zucker, find es wichitg dass die sachen ihren Natürlichen geschmack behalten und die Kinder Möglichkeit haben dies auch zu schmecken. Also wie gesagt sie íst die Sachen die es gibt alle sehr gerne.

Zwischendurch gibts nen Keks, von alete oder Milupa. Oder auch mal ein Toast.

Aber ich habe festgestellt dass es günstiger ist wenn man selbst kocht und es schmeckt noch natürlicher.

Hab z.B schon Tomatensoße gemacht (mit ner prise pfeffer und salz aber nur ganz wenig und auch erst wenn sich dein kind an die breie gewöhnt hat!!! muss aber nicht sein will sie nur in bissl dran gewöhnen und in den gläschen ists ja auch drin)

Voralllem wenn du Karotte mit reinmachst ist es etwas süß von den Karotten. Kannst ja Brokoli oder Blumenkohl, Kohlrabi usw. dazumachen.

Das Fleisch nehm ich allerdings aus den gläschen das ist mir am sichersten und finde es auch nicht allzu teuer wenn ich mir überleg das selber zu machen und beim metzger zu kaufen, da nehmichs lieber aus dem glas von hipp.

Hör dich mal um ob es bei euch so Ernährungskurse gibt ich war dort da gehts um die ernährung im ersten lebensjahr.

Die Breizeit ist eh nicht sooo lange freu mich schon wenn sie unser essen essen kann

Also dann viel spaß beim#mampf

LG Caro

Beitrag von elli152 27.09.06 - 15:26 Uhr

Also, wir sind auch mit den billigen Gläschen von Babydream oder Bebivita oder Milasan zufrieden. Hipp und Alete gibt es bei uns nur selten; die sind mir auf Dauer einfach zu teuer, und sicher auch nicht besser. Babydream ist meiner Meinung nach sowieso fast die einzige Marke, die wirklich konsequent wenig oder gar nicht würzt bzw. salzt. Alnatura gibt es bei uns in der Gegend leider auch nicht.
LG von Elli