Heftige Schmerzen auf der linken Seite

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mauf 26.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin seit zwei Tagen wieder mal wegen schmerzhaften und zu häufigen Übungswehen krank geschrieben. :-[ Muss somit mehr Magnesium nehmen und alles relaxter angehen. So, die Übungswehen sind seit heute mittag etwas besser geworden, #freu d. h. sie tun nicht mehr so weh und sind auch nicht so häufig nacheinander wie sonst, aber....
...nun hab ich ein neues Problem: Seit heute Nacht hab ich tierische Schmerzen auf der linke Seite. Zwischen Hüfte und Rippen. So lang ich mich nicht bewege ist alles in Ordnung, aber wehe wenn ich mich umdrehe oder aufstehe und anfange mit laufen.#heul Dann kommen diese reißenden Schmerzen, die schräg nach unten bis zum Schambein ziehen. Wenn ich dann aber weiter mache und mich weiter bewege wird es wieder besser.#kratz#augen Also irgendwie komisch.

Jetzt weiß ich nicht was das ist und ob das was mit der Schwangerschaft zu tun hat. Was würdet ihr tun?

Lieben Dank schonmal vorab
Viele Grüße
Katja + #baby Mädchen 27. SSW

Beitrag von libelle1 26.09.06 - 20:47 Uhr

Ich würde mich abklären lassen. Hatte auch Rückenschmerzen links und auch vorne links wehenartige schmerzen.
Bin dann ins Krankenhaus - und siehe da vorzeitige wehen und Muttermundverkürzung auf 12 mm (statt 30-40mm). Jetzt darf ich nach eineinhalb wochen im Krankenhaus nur noch im Bett liegen.
Bin derzeit 28+5 SSW.


Also bevor du irgendwas riskierst - ab ins krankenhaus. Wenn nix ist, auch gut. Aber abklären würde ich es auf jeden Fall.

Beitrag von mauf 26.09.06 - 20:58 Uhr

#schock Oh, Gott ich hoffe doch nicht dass es gleich sowas schlimmes ist. Also mein FA meinte gestern bei der Untersuchung, dass der MuMu nicht verkürzt sei und auch geschlossen. Meinst das kann sich von einem Tag auf den anderen ändern?

Aber hast schon recht, ich werde morgen nochmal zum FA latschen und mich unter die Lupe nehmen lassen.

Danke und LG
Katja

Beitrag von fifi4president 26.09.06 - 22:44 Uhr

Hey Süße!

Mensch was machst Du denn für Sachen?!#liebdrueck

Bitte bitte schone Dich so gut es geht und werd´ schnell wieder "gesund"#klee

Wegen den Schmerzen die Du beschreibst: Ich würde damit zum Arzt gehen. Das wird bestimmt nichts Schlimmes sein#pro, aber wenn Du es hast abklären lassen, dann brauchst Du Dir darum keine Sorgen mehr zu machen. Und eine ruhige Psyche ist auch sehr wichtig#aha

Bei uns gibt es nicht viel Neues. Madame macht ordentlich Rabatz#huepf Und man glaubt es nicht: Das KiZi ist so gut wie fertig!#freu Die Decke ist gestrichen, die Wände tapeziert und das Laminat verlegt. Morgen kommen schon die Möbel#huepf#cool

Und dann werden wir den Rest unserer Urlaubswoche genießen und mal Fünfe gerade sein lassen:-p

Also ab auf die Couch mit Dir und all den Schwachsinn in der Glotze geguckt;-)

Wir denken an Dich und senden Dir ganz
#herzliche Grüße,
Viola + #babygirl (27.ssw;-))