Jetzt trau ich mich auch diese.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daddy_for_two 26.09.06 - 21:32 Uhr

Frage zu stellen.

Ich habe gesehen das ich mit meinen Fragen zu euch kommen kann und auch immer ziehmlich nette Antworten erhalte!

Danke an alle Schwangeren hier!!

Ich habe mich vorhin nicht getraut gleich mit einer sehr intimen Frage rauszukommen, da ich dachte, das ich gleich gesteinigt werde, da es eigentlich nicht so richtig in dieses Forum passt!

Also, meine Freundin hat mich die Nacht(Ich habe schon geschlafen,da ich am nächsten Tag wieder früh raus muß, zwecks arbeiten und sie sah noch Fern)gestreichelt,sowie zärtlich berührt, ich dachte sie hätte Lust auf Sex, da wir ja schon seit einige Zeit keinen Sex mehr hatten.

Doch nichts war, als ich darauf eingehen wollte und sie berührte, sagte sie nur "Ich möchte jetzt nicht",Drehte sich um und fing ganz stark an zu weinen.#kratz

Darum auch vorhin die Frage warum Frauen dann sagen, das nichts ist, wenn doch was ist!

Ich weiß nicht warum sie anfing zu weinen, nachdem sie gewsagt hat das sie nicht möchte!

Ich will nichts falsch machen, darum meine Frage, was der Auslöser gewesen sein könnte?

Bitte um Hilfe

Liebe Grüße Rico;-)

Beitrag von suri76 26.09.06 - 21:36 Uhr

jetzt muss ich aber fragen: ist sie schwanger? das hab ich nicht so direkt entnehmen können.....#gruebel

nun, ich geh mal davon aus, sonst würdest du ja nicht hier fragen.

ich würd jetzt behaupten, es gibt keinen grund.

sie hat dich gestreichelt. entweder ohne grund oder sie wollte das gleiche von dir.
möglicherweise warst du zu schnell beim #sex-gedanken???? #kratz

tut mir leid, mehr kann ich dazu nicht sagen. vielleicht noch so viel, heute hab ich bei jeder tv.sendung geheult.....es gab für mich einfach immer einen grund, ob traurig oder nicht. #augen#kratz#kratz#kratz#kratz

haste sie auch schon gefragt?

gruß: suri ( 26.ssw )

Beitrag von bibi0710 26.09.06 - 21:38 Uhr

Hallo Rico,

also erst mal finde ich es gaaaaaaaaanz super, dass du dir Gedanken machst #pro , wenn nur alle Männer so wären #augen

Bei Schwangeren spielen die Hormone etwas verrückt. Ich wollte mit meinem Mann lieber kuscheln und streicheln und sowas. Aber an Sex war beim besten Willen nicht zu denken. Ich hatte auch immer Angst, dass mein Mann "mehr" will, wenn ich ihn mal streichle und wollte mich von ihm nicht anfassen lassen. Damit er ja nicht auf dumme Gedanken kommt ;-)

Naja, am besten hilft eben wirklich reden!!! Setz dich mit deiner Süßen hin und sprich mit ihr. Sag ihr, dass du eventuell schon gern Sex haben möchtest, aber es auch akzeptierst, wenn es keinen gibt. Lass ihr Wahl, wann sie möchte. Und mach ihr klar, dass du nicht unbedingt mehr möchtest, wenn du sie streichelst! Wir Frauen ticken in dieser Hinsicht wohl etwas seltsam #kratz #schein #hicks

Alles Gute
Berit mit Jörn (28 Monate) und Jule (fast 7 Wochen)

Beitrag von keimchen 26.09.06 - 21:47 Uhr

Ohje,

du hast aber ein Talent dafür, schwierige Fragen zu stellen.
Wenn man deine Freundin nicht kennt, dann ist es wirklich nicht leicht, dir hier eine Antwort zu geben.

Eventuell hatte sie ja die von dir vermuteten Absichten, und hat es sich dann kurzfristig anders "überlegt" (ich mach manchmal auch kurz vorher nen Rückzieher, wweil mir entweder auf einmal was weh tut, oder ich schlicht plötzlich doch keine Lust mehr hab)... und hat dann geweint, weil sie deswegen ein schlechtes Gewissen hatte?#gruebel
Das ist allerdings nur ne Verrmutung... und ne ziemlich weit hergeholte noch dazu...

Sprich sie doch am besten nochmal ganz in Ruhe drauf an... vielleicht hat sie ganz andere Sorgen, die nicht mal was mit dir/ euch zu tun haben... sag ihr, dass du dir Sorgen machst und ihr gern helfen möchtest... und wenn sie dir im Moment nicht sagen will oder sagen kann, was mit ihr los ist, dann zeig ihr einfach, dass du für sie da bist und sie jederzeit zu dir kommen kann. Allein dieses Wissen ist für eine Frau, gerade in der Schwangerschaft, schon viel wert...

Ich find's übrigens toll, dass du dir so viele Gedanken um deine Freundin machst... machen nicht alle Männer.

Ach ja... manchmal sind's eben doch "nur die Hormone" ;-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-21#huepf)

Beitrag von die_elster 26.09.06 - 21:49 Uhr

Hallo Rico,

das kommt mir bekannt vor. Ich kann jetzt nur von mir sprechen.

Sie hatte in den ersten Wochen der SS keine richtige Lust auf Sex.
Nun merkte ich aber das mein Mann gerne möchte, also habe ich mich irgendwann dazu durch gerungen und nahm mir vor mit ihm zu schlafen. Aber als er meine Zährtlichkeiten erwiederte, konnte ich nicht mehr weiter machen und reagierte so wie Deine Freundin.

Rede mit Deine Freundin offen darüber, wie schon meine Vorgängerin geschrieben hat.

Wir schon wieder werden. Bei uns hat sich das nach der 13. SSW wieder eingepändelt.

Lg Heike+Krümelchen (23.Woche)#drache

Beitrag von daddy_for_two 26.09.06 - 21:54 Uhr

Also, zu den Antworten, ja meine Freundin ist schwanger und das schon in der 16 Woche, nach der 13 Woche wieder eingependelt wäre schön!

Und schnell noch eine Frage hinterher......wann hört das mit den Hormonen auf??????????#schmoll


Danke und liebe Grüße Ric

Beitrag von die_elster 26.09.06 - 21:59 Uhr

Ich glaube da kann ich Dir keine zufriedenstellende Antwort geben.
Da wir Frauen immer Hormon gesteuert sind. :-p
Uns Frauen gefällt das auch nicht.

Mein Mann sagt immer das wird nur noch schlimmer...#schock
Nein keine Angst das wird schon wieder.

Ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft mit Deiner Freundin. Alles Gute für Euch.

Beitrag von keimchen 26.09.06 - 22:02 Uhr

Jetzt musst ich aber doch grad schmunzeln *gg*

Das mit den Hormonen wird wohl noch ne ganze Weile dauern, mal mehr, mal weniger.
Da wirst du wohl oder übel noch ne Menge Verständnis aufbringen müssen, und selbst das wird nicht immer ausreichen, um Tränen- oder auch mal Wutausbrüche immer zu verhindern ;-)
Aber du weisst ja, dass am Ende was wundervolles auf dich bzw euch wartet: euer gemeinsames Baby. Also lohnt es sich...

Zum Thema Sex: da geht's dir wahrscheinlich wie meinem Freund... der leider unter Entzug, der Arme. Und dass das nicht einfach für euch Männer ist, das wissen auch wir Frauen... nur, was sollen wir denn tun? Aus "Mitleid" etwas tun, zu dem wir eigentlich keine Lust haben, bringt es am Ende auch nicht... und kuscheln und schmusen bringt vielen Frauen in der Schwangerschaft nun mal mehr als der richtige Sex.

Ihr solltet euch wirklich mal in Ruhe drüber unterhalten, denn sowas (einer will, der andere nicht) kann ganz schnell zu Problemen führen.

Wünsch euch alles Liebe

LG Susi

Beitrag von suri76 26.09.06 - 22:07 Uhr

wahrscheinlich gar nicht.....bis zur geburt haste die hormone, nach der geburt auch wieder die umstellung, dann monatlich usw. usw. usw.....sorry für euch männer! ;-)

gruß: suri

Beitrag von die.kleine.hexe 26.09.06 - 23:39 Uhr

hi,

mit den hormonen hört es auf, wenn sie abgestillt hat und sie wieder ihren körper für sich alleine hat ;-)

lg,
hexe

p.s. kopf hoch - es haben schon mehr männer geschafft !

pp.ss. zu deiner ersten frage: vielleicht wollte sie nur kuscheln und war überrumpelt von dir ....oder doch einfach nur die hormone #kratz

Beitrag von enti1976 27.09.06 - 00:09 Uhr

mh, bei mir war es schonmal ähnlich und zwar weil er aufgehört hat mich zu streicheln, als ich sagte, ich will keinen sex - so nach dem Motto, na dann halt nicht, dann muss ich dich ja auch nicht weiter streicheln. Viellleicht wollte sie also wirklcih nur zärtlichkeit und nähe und fand das nicht so toll, dass du gleich mehr wolltest - und als du aufgehört hast - kam sie sich vielleicht so vor, wie wenn ich keinen Sex will, werd ich auch nicht gestreichelt..

Wie gesagt, war mal so meine Empfindung vor kurzem -
und wenn man dann sagt es ist NICHTS - ist es auch oft deshalb, weil es einem ja selbst lächerlich vorkommt, das auszusprechen, warum man jetzt gerade weint - vor allem in der SS find ich es schon doof, merke ja selber, dass ich z. b. oft sehr sehr überempfindlich bin - aber ändern kann ich es auch nicht...

LG Irina