Kennt ihr das ... ?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *peinlich* 26.09.06 - 21:58 Uhr

Hallo,

es ist mir etwas peinlich, aber ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.

Ich war schon beim FA, der meinte, es wäre alles ok.

Ich hab folgendes Problem:

Ich schlafe gerne mit meinem Mann, das geht auch soundsolange gut, aber dann ohne jeglichen Grund, habe ich nach dem Sex das gefühl regelrecht "wund" zu sein. Unabhängig davon, wie lange der Sex dauert. Das Sperma "brennt" an den Schleimhäuten und es ist alles mehr als unangenehm. Bis das dann wieder weg ist, dauert es mehrere Tage.

Als ich das das erste mal hatte, dachte ich , ich hätte vielleicht einen Pilz oder sowas, aber der FA meinte es wäre alles ok.

Dennoch, das kann es doch nicht sein oder????

Beitrag von taifunny 26.09.06 - 22:02 Uhr

Allergie vielleicht?? Benutzt Ihr Gummis? Vielleciht solltest Du mal im Netz gucken, ob sowas wie eine Allergie (auf die Proteine im Sperma??) möglich ist? Nur so ein Gedanke, richtig wissen tue ich das nicht... LG Sabine#kratz

Beitrag von nicht peinlich 26.09.06 - 22:10 Uhr

Hey!

Ich habe das manchmal, aber nur ein paar Minuten nach dem #sex, nicht tagelang.. #gruebel

Kann dir leider nicht weiterhelfen, aber ich denke nicht, dass das irgendeine Krankheit ist... Hab mir noch nie Gedanken darüber gemacht, dafür isses zu selten.. :-D

LG

Beitrag von aeonflux2006 26.09.06 - 22:44 Uhr

Na je nach dem wie doll ihr es treibt kann es zu Reizungen kommen, wenn der Sex zu heftig ist und zu lange dauert.;-) Aber rein vom normalen Akt ohne Pipapo dürfte es aber nicht so schlimm sein. #gruebel

Was noch sein kann, ist das was mit deinen Milchsäurebakterien nicht so o.k ist. Dann ist das ganze sehr empfindlich. Zum Beispiel durch extrem übertriebenes Duschen.

Aeon

Beitrag von enti1976 27.09.06 - 00:22 Uhr

weiß, ist unromantisch und männer hassen es - aber nach dem Sex mal auf die Toilette gehen und/oder waschen - ohne SEIFE!!

Gegen schlechtes Scheidenklima - Tampon in Naturjoghurt tauchen und einführen - immer mal wieder oder auch in Buttermilch.

vielleicht hast du auch eine Blasenentzündung?!? - die äußert sich auch durch brennen - oder er hat eine (gehabt) und "gibt" dir immer wieder die Bakterien weiter?!?

Beitrag von bobbel87 27.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo,

das gleiche Problem hab ich auch, meine Frauenärztin hat letzt Woche zu mir gesagt, dass es bei mir daran liegt, das zu wenig Milchsäurebakterien vorhanden sind.

Ich darf mich jetzt nicht mehr mit Seife waschen und soll mir über Nacht einen Tampon der in Naturjoghurt getaucht wurde reinmachen.

Bin mal gespannt obs was bringt.

Beitrag von 463 27.09.06 - 14:00 Uhr

Bist Du vielleicht zu trocken und Du wirst deswegen so schnell wund? Wenn ja, benutz einfach ein Gleitmittel. Das ist einfach genial!

Gruß, Marina