Schmerzen bei längerem Sitzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenchen2002 26.09.06 - 22:23 Uhr

Hallo, ich bin in der 15.SSW, und hab seit etwa 4 Wochen Schmerzen beim Sitzen, am Pops, genauer gesagt am Steißbein, das ist echt unerträglich nach einer Weile und geht auch beim Stehen oder Laufen nicht weg, erst wenn ich abends im Bett liege wird es besser. Beruflich sitze ich sehr viel im Auto, oder am Schreibtisch, ansonsten bin ich aber bemüht, mich ausreichend zu bewegen, da sorgt schon meine Tochter und der Hund für. Aber sobald ich länger sitz, wie neulich im Kino oder heute vorm PC, da ist es da, und ich weiß nicht mehr wie ich noch sitzen soll.
In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das nicht. Oder hat es vielleicht gar nichts mit der Schwangerschaft zu tun?
Vielleicht weiß jemand Rat?
Danke.
Liebe Grüße

Beitrag von freyastochter 26.09.06 - 22:30 Uhr

Hallo,

solche Probleme hatte ich in der 1. SS auch nicht. In der jetzigen SS hab ich auch immer wieder Schmerzen bei zu langem Sitzen oder zu langem Laufen. Da hilft dann echt nur noch hinlegen. Mein FA meinte, das sei normal - jede weitere SS hat so ihre Macken, in der ersten sind solche Beschwerden noch nicht so sehr vorhanden. Das sei normal meint er.
Also müssen wir da wohl einfach durch. :-(

Liebe Grüße

Sonja

Beitrag von krissile 26.09.06 - 22:49 Uhr

Hallo lenchen,

bei mir ist es erst die erste Schwangerschaft und ich habe das Problem auch. Dafür hatte ich nicht mit Übelkeit und dergleichen zu kämpfen. Inzwischen bin ich in der 24. Woche und glaube, ich werde damit wohl einfach klar kommen müssen. Besonders nach der Arbeit - ich sitze auch fast nur am Schreibtisch - und bei harten Stühlen merke ich es.

Einen guten Tipp dagegen habe ich leider auch noch nicht bekommen.

Alles Gute
Kristina

Beitrag von kti2805 27.09.06 - 04:38 Uhr

Hallo Lenchen,

das habe ich auch, mittlerweile sind die Schmerzen nach dem sitzen so schlimm, dass ich die ersten paar Schritte kaum laufen kann, auch wenn ich mich nachts im Bett umdrehe, werde ich vor Schmerzen wach. Meine Ärztin sagte, dass es sich um eine Symphysenlockerung handelt, morgen habe ich einen Termin bei der Hebamme und die kann mir anscheinend helfen (hoffe ich zumindestens).

LG
Kerstin und Emilia 24. SSW