keine Strähnchen ... (absolutes Sinnlosposting)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von musikengel78 26.09.06 - 22:36 Uhr

Huhu, wollte nur mal jammern, obwohl's ja nix nützt...
War heute beim Friseur und dachte, bevor unser Baby zur Welt kommt, lasse ich mir nochmal so richtig schön die Haare machen. Wollte sie schwarz tönen, mit ein paar roten Strähnchen drin und vorne dann vielleicht 1 oder 2 blonde breitere Strähnen. Insgesamt sollte alles einfach schön strubbelig sein. Die Frisur nach der geschnitten und gesträhnt werden sollte hat der Friseur in meiner "Akte", die zuletzt verwendeten Farben auch, also alles kein Problem - dachte ich.
Ergebnis, nicht strubbelig, sondern hinten ausrasiert, so als hätte ich einen Topf auf dem Kopf gehabt. Und statt der schwarzen Haare mit den dunkelroten Strähnchen und dem blonden Pony: ein orange gestreifter Kopf (dort wo nicht rasiert ist), schwarze Koteletten und ein schwarzer ausrasierter Nackenbereich. Jetzt werde ich die häßlichste Mami auf Erden werden und habe dafür auch noch viel viel Geld bezahlt. Warum ich mich nicht beschwert habe? Habe irgendwie gedacht, wenn ich die Haare gewaschen habe, dann sieht man doch noch Strähnchen, is aber nicht so :-(

Beitrag von zaubertroll1972 26.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo,

wolltest Du den Nacken den ausrasiert? Wenn nicht, hast Du dem Friseur vorher genau gesagt wie die Frisur werden soll?
Schwarze Haare mit roten Strähnen und blondem Pony kann ich mir leider gar nicht schön vorstellen...sorry #gruebel
Naja...Deinem Baby wird es egal sein.
LG Z.

Beitrag von musikengel78 26.09.06 - 23:01 Uhr

ich hatte die frisur ja bisher immer und war total zufrieden, die friseuse fragte ob sie etwas "anrasieren" dürfte, fand ich i.O., habe es mir aber anders vorgestellt
sieh mal: http://www.friseur-frisuren.de/frisurengalerie/index.html
so hatte ich die sonst immer, also ich finds prima, nur leider haben meine haare jetzt so gar nix damit gemeinsam

Beitrag von anka.maus 27.09.06 - 09:23 Uhr

Hallo,

Kopf hoch, die wachsen doch wieder.
Bis Dein Baby auf der Welt ist, sind die hinten schon so weit nachgewachsen, dass sie schön strubbig sind.
Du entbindest doch erst im November. Außerdem haben Schwangere schon eine so enorme Ausstrahlung, da ist die Frisur nicht so wichtig.
Kurz vor der Entbindung kannst Du ja noch was nachbesssern lassen (vielleicht bei einem anderen Frisör?).
Außerdem glaube ich kaum, dass es so schlimm aussieht, ist halt ungewohnt, weil Du es bisher anders hattest.
Und vor allem: Geschmacksache, Deinem Frisör hat das vielleicht viiiel besser gefallen, als vorher und hat Dir deshalb vorgeschlagen, etwas zu rasieren.
Warte doch mal ein paar Tage ab, dann gewöhnst Du Dich daran, und wer weiß - vielleicht gefällt es Dir dann sogar besser als Dein früherer Schnitt.

Und wie meine Vorschreiberin schon meinte: Deinem Baby ist das absolut egal, wie Du aussiehst!

Liebe Grüße
Annika

Beitrag von kleenehexe80 26.09.06 - 23:13 Uhr

Darf ich fragen wo Du beim Friseur warst???

Bin ja sooo neugierig!!!! Schwangere Mamis sind immer Interresant!!! Kopf hoch!!!

Beitrag von mandy21 27.09.06 - 10:39 Uhr

Hallo,

nochmal hingehen, ausbessern lassen - macht jeder gute Friseur ohne Diskussion....zumindest wenn es dein Stammfriseur ist....denn man will ja keine Kunden verlieren!

LG