bin neu und übe schon lange

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ichwill 26.09.06 - 22:41 Uhr

Hallo zusammen,

bin neu hier und schon ziemlich lang am üben.
Zu mir bin 33 und 15 Jahre verheiratet. ich war 91 mal schwanger hatte aber FG 6ssw und 96 mit Zwillis TG im 6. Monat.
Nun möchten wir es nochmal versuchen, obwohl ich nie verhütet hab, aber ich hatte starkes ÜG und hab jetzt im letzten Jahr 40kg abgenommen und ich hoffe das es jetzt endlich klappt.#freu
Hatte immer unregelmässigen Zyklus der sich aber seit der Abnahme eingependelt hat.
Am 5.September war der erste Tag meiner letzten Periode und nun hibbel ich.
Hab seit etwa 11/2 Wochen starkes ziehen im UL wie vor meiner BT aber bis dahin dauert es ja noch etwas. Übrigens mein Zyklus sind 30 Tg.#gruebel

Was meint ihr bild ich mir was ein?
Zumal meine Schwägerin nun in der 8ssw ist und ich muss zugeben das ich sehr neidisch bin und das nur schwer ertragen kann.#heul

LG ichwill#sonne

Beitrag von patty1205 26.09.06 - 23:18 Uhr

Huhu,

schön dass du dieses Forum gefunden hast.
Erstmal möchte ich dir sagen, dass mir deine FG und dann die TG sehr leid tut.Bewundere dich auch sehr,dass du soviel abgenommen hast.Du scheinst ja auch in einer wirklich stabilen Partnerschaft zu leben,dass ist schonmal die halbe Miete.
Natürlich drücke ich dir/ euch ganz fest die Daumen,dasss du einen positiven Test erhälst.
Seid ihr in einer KIWU-Klinik?

LG Patty

Beitrag von ichwill 27.09.06 - 00:20 Uhr

Hallo Patty,

nein diesen Weg hab ich bis jetzt gescheut, aber mir läuft ja irgendwann auch die Zeit davon und da ich morgrn eh nen termin beim FA hab werd ich das jetzt doch wohl mal zur Sprache bringen.

Wie ist das bei euch?

LG ichwill

Beitrag von patty1205 27.09.06 - 00:29 Uhr

Huhu,

wir sind seid August ´06 in der KIWU-Praxis und ich bin wirklich froh darüber.Hatte bzw habe einen tollen Hausgyn,aber ab einer bestimmten Stufe ,konnnte er nichts mehr für uns tun und hat uns überwiesen.
Stehe trotzdem mit ihm im regelmäßigen Kontakt.
Wir hatten jetzt unsere erste IUI und am Freitag ist die Stunde der Warheit.In der Praxis sind Profis und du kannst dich beraten lassen,aber du mußt nichts tun.Aber vielleicht können die euch wirklich weiter helfen.Mein Gyn sagte mal,die machen den ganzen Tag nichts anderes ,als Frauen schwanger.Das heißt, die schauen nochmals anders und haben andere Erfahrungen.

Wie alt bist du denn?

LG patty#klee

Beitrag von ichwill 27.09.06 - 00:37 Uhr

Hallo,

ich bin 33 und mein männe 37.
Ich werd ja sehen was mein FA morgen zu sagen hat ich hoffe nur es ist alles in ordnung ( hoffe ja schon wieder unsinnigerweise auf eine Schwangerschaft, aber dafür das man was sieht ist es ja eh noch zu früh, denk ich mal).

Mach mir wohl schon wieder fasche <hoffnungen> aber so bin ich nun mal.

Wünsche euch viel Glück das es gleich klappt und vieleicht hab ich dann auch dan Mut dazu.

Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Lg ichwill

Beitrag von patty1205 27.09.06 - 00:42 Uhr

Huhu,

also ich bin 34 und mein Mann ist 41.
Ihr habt ja doch noch etwas Zeit.Du sollst dir auch Hoffnung machen,die Hoffnung hält uns ja alle bei der Stange.Hoffe nicht,dass ich die dir Hoffnung vermasselt habe.Bin auch so eine ,die ständig testen muß,obwohl ich vom Kopf her weiß, das es zu früh ist.

Drücke die daumen.

LG Patty

Beitrag von ichwill 27.09.06 - 08:41 Uhr

Guten Morgen,

nee du hast mir die Hoffnung nicht vermasselt, die vermassel ich mir wenn dann schon selbst. Kennst du das eine Std biste opti. und in der anderen pessi. drauf.;-)

Hab um 10.15 Zhr den Termin und meld mich dann nochmal.
Danke fürs Daumen drücken.

Wie gehts bei euch weiter?#hund

LG ichwill

Beitrag von fenna 27.09.06 - 09:19 Uhr

Liebe ichwill!

ganz herzlich willkommen unter uns. Ich finde das klingt alles sehr hoffnungsvoll bei Euch!!! Dass Du so schlank geworden bist, wird sich bestimmt positiv auswirken. Herzlichen Glückwunsch #herzlich. Das ist wirklich eine tolle Leistung! Ihr beiden habt wirklich noch 'ne Menge Zeit. Ich bin 36, mein Mann 51 und selbst zu mir sagt man, ich haette doch noch Zeit.

Vielleicht ist es bei Dir ja sogar schon diesen Monat soweit #schein... Testen kannst Du bei Deinem 30 Tage Zyklus erst am 5. Oktober (Urintest zuhause) oder zwei Tage vorher beim Arzt (Bluttest).

Viel, viel Glück!#klee

Fenna#herzlich

Beitrag von ichwill 27.09.06 - 13:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war gerade beim FA und es ist siesen Monat nix.
Er hat festgestellt, das ich eine Flüssigkeit hinter der Gebärmutter habe und er weis nicht ob das von ner Entzündung kommt oder ob mir eine Zyste geplatzt ist.

Nur mein Körper denkt dadurch ich sei Schwanger.

Hat jetzt erstmal Blut abgenommen zur Abklärung und zum Hormonstatus.

Er hat mir nahegelegt mein Männe zum SG zu schicken und dann sehen wir weiter.

LG ichwill

Beitrag von patty1205 27.09.06 - 21:25 Uhr

Huhu,

hm ,das ist ja nicht so schön mit der Flüssigkeit.Drücke die Daumen,dass deine Hormone gut sind und das dein Mann ein gutes SG hat.

LG Patty#klee