ES+4 und Schleim??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wasislos 26.09.06 - 22:47 Uhr

was bedeutet denn der schleim?? ich war grad auf toilette un war erstaunt das war voll der schleim??? ich wieß aber nicht was für schleim da ich mich nicht auskenne was zervixschleim und so was ist!! aber er war glaube ich so klitschig un glibbrig? was bedeutet das??
das hatte ich noch nie so extrem?

Beitrag von vrabec 26.09.06 - 23:26 Uhr

Moeglicherweise Schleim vom Zervix, der etwas laenger gebraucht hat, unten anzukommen (vor den fruchtbaren Tagen verstopft ein Schleimpfropf den Mumu, um ihn vor Inferktionen zu schuetzen, der sich dann kurz vor dem Eisprung loest und manchmal wahrgenommen werden kann). Oder ein paar Gruesse von Deinem Mann/Freund, wenn ihr fleissig geherzelt habt die letzten Tage?
Ich wuerde mir weiter keine Gedanken darum machen - solange der Schleim farblos (weiss oder durchsichtig) ist und nicht sehr schlecht riecht, ist alles in Ordnung.
LG und viel #klee beim #schwanger werden,
vrabec

Beitrag von wasislos 26.09.06 - 23:32 Uhr

ohh was beudetet denn wenn er sich verfärbt??
also wenn er jetzt gelblich wird? hab ma was gelesen über gelben schleim was ist denn das??

also meiner war farblos aber halt schleimig :-) naja seit freitag nacht wurde nicht mehr geherzelt muss leider zur zeit alleine schlafen :-( er is zur zeit bei sich zu hause..

Beitrag von vrabec 27.09.06 - 07:38 Uhr

Sorry fuer die spaete Antwort...
Gruenlicher Schleim kann auf eine Infektion hindeuten, soviel ich weiss. Ich glaube, gelblich hat nicht viel zu sagen, dann koennte eventuell eine Schmierblutung dahinterstecken oder so. Noch mehr wenn er braeunlich ist (altes Blut). Aber dafuer wuerde ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen.