ich hab da mal ne Frage...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von torte 26.09.06 - 23:34 Uhr

Hallo zusammen,

bin zwar nicht neu hier, aber das erste Mal im Forum zugange...

Also zu mir, ich bin 29 und mein Mann und ich versuchen nun schon seit ungefähr 1 1/2 Jahren schwanger zu werden, leider ohne Erfolg!#heul

Mein Hausarzt hat vor einigen Monaten festgestellt, dass ich an einer Schilddrüsenunterfunktion leide und seit dem muss ich Schilddrüsenhormone einnehmen. Da die Dosis am Anfang zu niedrig war, wurde sie nach ca. 2 Monaten noch einmal verdoppelt. Als ich dann bei meiner FA war bez. des Kinderwunsches, wurde bei mir eine Hormonüberprüfung durchgeführt und festgestellt, dass die Werte immer noch nicht gut sind. Habe dann noch einmal die Dosis erhöht. Bei der nächsten Untersuchung waren die Werte dann endlich im richtigen Bereich. Da ich leider erst einen neuen Termin bei meiner FA im November bekommen habe, hier nun meine Frage an Euch:

Kennt sich einer von Euch mit diesem Schilddrüsenproblem aus? Kann es sein, dass ich durch die schlechten Werte nicht schwanger geworden bin? (Soweit ich weiß habe ich immer einen Eisprung und auch sonst ist alles ok bei mir)

Wäre toll, wenn mir irgendjemand antworten könnte! Vielen lieben Dank.

Gruß Torte

Beitrag von finnichen 27.09.06 - 00:30 Uhr

Nabend Torte

Ich kenne mich damit leider nicht aus aber es hört sich jedenfalls ziemlich so an als ob es daran gelegen haben könnte.Ich meine die Schilddrüse ist natürlich wichtig um einen #schwangerschaft vorzubereiten.
Ich wünsche dir weiterhin viel Glück und habe etwas Geduld

LG Finnichen#blume

Beitrag von jesemupf 27.09.06 - 06:48 Uhr

Hi,
kleiner Trost:
meine Schwiegermutter hat schon ihr Leben lang Probleme mit der Schilddrüse und hat 4 gesunde Jungs zur Welt gebracht.
Also...wirst sehen, das klappt!
LG
Jesemupf