Erstlingsausstattung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinelady20 27.09.06 - 08:28 Uhr

hat jemand von euch auch eine Erstlingsausstattung beantragt bei pro familia oder so? hab jetzt von zwei gehört ich soll das mal machen! weil wir grad wichtige sachen wie kiwagen und so schon verkauft haben. die beiden haben beide was bekommen einmal 780 euro und einmal 1000euro. mann muss halt belege aufheben falls sie fragen.

jetzt wollte ich wissen ob von euch jemand das auch gemacht hat und wie das von statten geht und wieviel man bekommt, wo hin man sich wenden muss usw

Beitrag von marion2 27.09.06 - 08:37 Uhr

Hallo,

du wendest dich an deine ProFamilia Beratungsstelle und die sagen dir, was du für den Antrag alles brauchst und wie du den Antrag schreibst.

http://www.profamilia.de/outputdb/10Beratungsstellen_&_Med._Zentren/10/354?PHPSESSID=45614d5c389c17b36257d6404d844699

LG Marion

Beitrag von franzi79 27.09.06 - 08:43 Uhr

Guten Morgen,

also bei mir war das damals so, daß ich zuerst mal aufs Sozialamt geschickt wurde um das dort zu beantragen. Ich war bei irgend einem kirchlichen Verein, weiß jetzt gar nicht mehr so recht wo, aber die sagten sie könnten das nur übernehmen, wenn das vom Sozialamt abgelehnt würde. Also bin ich aufs Amt und dort bekam ich dann die entsprechenden Formulare zum ausfüllen.
Probioers mal bei der AWO, ich glaube die zahlen das auch. Soweit ich weiß, bekommt man gewissen Summen genehmigt und überwiesen, man sollte dann nur die Quittungen von den Käufen aufheben, falls irgendwann später (ich glaube innerhalb des nächsten Jahres) noch mal einer kontrollieren kommt, ob das Geld tatsächlich dafür verwendet wurde. Ich weiß aber von keinem, der kontrolliert wurde.. ;-)

Hoffe ich habe Dich jetzt nicht noch mehr verwirrt...
Grüße,
Franzi