Wie kommt mein Mann am schnellsten im Falle der Geburt nach Hause?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeuschen1980 27.09.06 - 08:42 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere!

Ich weiß, das ist eigentlich eine total doofe Frage, aber mein Mann und ich zerbrechen uns gerade den Kopf darüber!

Er arbeitet eigentlich in München, muss aber im Moment beruflich viel in Deutschland herumreisen! Mal ist er in Köln, dann Hannover und dann wieder in Berlin usw. Das soll so gehen bis zum 15. Dezember! Mein ET ist der 16. Dezember und ich habe Angst, das wenn es früher losgeht, er vielleicht gerade irgendwo in diesen Städten unterwegs ist!

Wer kennt sich mit den Gepflogenheiten an Flughäfen aus? Wenn ich ihn z. B. anrufe und sage, pass auf, ich hab jetzt Wehen, mach dich auf den Weg, bekommt er dann schnell ne Heimflug-Möglichkeit nach München? Oder muss er warten bis zum regulären Abflugtermin?

Sorry, dass es so lang geworden ist, aber das brennt mir schon ziemlich unter den Nägeln!

Danke fürs Zuhören und alles Liebe

Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (28+4)

Beitrag von kati543 27.09.06 - 08:44 Uhr

Er kann eigentlich immer einen Platz in einem Flugzeug bekommen. Allerdings sind die Preise auch entsprechend.

Beitrag von maeuschen1980 27.09.06 - 08:47 Uhr

Hallo Kati,

dann bin ich schon etwas beruhigt, das die Möglichkeit besteht!

Bei der Geburt dabeizusein darf er sich ruhig etwas kosten lassen! *ggg*

Danke für die schnelle Antwort und einen schönen Tag noch!

LG

Julia

Beitrag von awe 27.09.06 - 08:54 Uhr

Hi Julia,

er kann immer fliegen, vorrausgesetzt, es geht von irgendeiner Fluglinie ein Flieger nach München. Das bedeutet allerdings für ihn, er muss den Flug neu buchen. Der reg. Flug, den er ursprünglich gebucht hatte, muss er stornieren, oder aber wenn es nen Flug grade gibt entsprechend umbuchen lassen, wenn noch Platz ist.

Im Zweifelsfalle wird es für Euch halt teuer, weil er ne andere Fluglinie braucht und die grad Hauptreisezeit hat.

Aber vielleicht kommt Ihr ja auch gar nicht in die Not, da er eh grad noch zu Hause ist, oder schon wieder oder sein Flug eh in einer Stunde geht.... Das kann ja wirklich keiner wissen.

Mein Mann und ich haben ein ziemlich ähnliches Konstrukt, so dass wir uns da auch schon das eine oder andere Mal überlegt haben, wie das denn sein kann, sind aber zu dem Entschluss gekommen, in dem Moment, wo es wirklich losgeht, muss er halt schauen, was am Flughafen los ist und welche Möglichkeiten er hat. Mehr als sich bemühen kann er ja dann auch nicht und wenn unser Muckelchen schneller ist, als mein Mann bei mir, dann hat es so sein sollen. Wäre allerdings für uns alle super traurig!!! Aber es gibt Dinge, die sind halt so.

Ich drück Euch aber ganz fest die Daumen, dass alles passt!!!

Lieben Gruß und ne schöne Kugelzeit noch
Astrid, 33 SSW.

Beitrag von maeuschen1980 27.09.06 - 08:59 Uhr

Hallo Astrid!

Vielen Dank für die Antwort! Soweit ich mich erinnere, gehen ja von den großen Flughäfen, wie Berlin oder Köln, die Flieger nach München im 1 - 2 Stunden - Takt. Da dürfte dann ja schon was zu machen sein! Ich hoffe natürlich, dass ich nicht in diese Situation komme und mein Keksi sich auf den Weg macht, wenn mein Mann zu Hause oder eben in München ist!

Aber man kanns halt leider nicht wirklich planen!

Danke nochmal und alles Liebe

Julia

Beitrag von doppelherz 27.09.06 - 08:56 Uhr

Hallo Julia,

kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen :-). Was allerdings dazu kommt, ist häufig der psychologische Aspekt. Meine Ex-Hebi hat mir mal erzählt, dass es bei vielen Frauen, deren Männer um den ET herum nicht da sind, erst Wehen einsetzen, wenn Männe wieder an ihrer Seite ist ;-). Klingt komisch, hat sie aber schon oft beobachtet.

Außerdem noch eine wichtige Zahl für dich: Nur jedes vierte Kind kommt zum ET. Die meisten lassen sich etwas mehr Zeit.

Alles Gute für dich #blume

LG von Simone #sonne + Emely #baby + Krümelchen #ei (13. SSW)

Beitrag von maeuschen1980 27.09.06 - 09:01 Uhr

Hallo Simone,

ja, das mit dem ET hab ich gehört, meine Große ging acht Tage drüber! Aber jede SS und Geburt ist ja angeblich anders! Nunja, da lass ich mich überraschen, aber ich hoffe du hast Recht und mein Mann ist zu Hause wenns losgeht!

Alles Liebe

Julia