Body-Öl für Kugelbauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie273 27.09.06 - 08:49 Uhr

Hallo Ihr lieben,

bin jetzt in der 11. SSW und beschäftige mich langsam aber sicher mal mit dem Thema Schwangerschaftsstreifen. Möchte sie gerne vermeiden und habe gehört, dass Body-Öl (Beispielsweise Frei-Öl) sehr gut sein soll.

Meine Fragen zu diesem Thema:
1. ab wann habt ihr das Body-Öl benutzt?
2. muss es wirklich das teure Öl aus der Apotheke sein, oder hilft auch bspw. ein Baby-Öl oder anderes Hautöl?
3. welche Substanzen sollten unbedingt enthalten sein bzw. welche Eigenschaften sollte das Body-Öl haben?

Vielen Dank für Eure Antworten und Euch allen einen schönen Tag!

Julie

Beitrag von manu73 27.09.06 - 08:53 Uhr

Hallo Julie,

ich bin jetzt in der 10.ssw und habe mir das schwangerschaftsöl von dm gekauft. ist recht angenehm - mal schaun, ob es seine wirkung tut.

lg manu

Beitrag von jusudi73 27.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo Julie,

also, ich hab die Erfahrung gemacht - und auch schon oft darüber gehört und gelesen - dass, wenn man die Veranlagung zu solchen Streifen hat, kann man cremen und ölen wie man will, es würde nichts daran ändern.

Ich habe mir direkt zu Anfang aus der Apotheke das Weleda Arnika Massageöl gekauft. Kostete glaub ich 9 Euro. Es ist eine 100ml Flasche. Die hat der Apotheker mir für die Massage empfohlen. Da ich das aber auch in meiner 1. Schwangerschaft eher mäßig betrieben habe diese Massage (und keine Streifen bekommen habe), werde ich das dieses Mal auch nur machen wenn mir danach ist. Also wird diese Flasche LOCKER bis zum Ende der Schwangerschaft reichen!

In meiner 1. SS hatte ich eine SS-Creme von Vichy. Die fand ich auch nicht schlecht, da sie schneller eingezogen ist als das Öl jetzt. Außerdem ist der Geruch vom Öl auch nicht jedermanns Sache. Aber der Apotheker hat mich freundlicherweise dran riechen lassen und ich fand den Geruch ok.

LG
jusudi (19. SSW)

Beitrag von mimi26 27.09.06 - 08:57 Uhr

Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen!!!!!

Miriam (24. SSW)

Beitrag von mimi26 27.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo Julie!

Also wenn du mich fragst, langt auch das billigste was du bekommen kannst!
Ich weiss es von meinen Freundinnen und Schwestern, die haben auch nur (wenn überhaupt) das billigste verwendet (meistens sogar nur eine ganz normale fettige Körperlotion) und die haben alle keine Streifen abbekommen!

Spar dir das Geld und kauf dir dafür lieber was anderes!

LG. Miriam & #babyboy, 23+4

Beitrag von awe 27.09.06 - 09:00 Uhr

Hallo Julie,

ich habe jetzt verschiedene Öle getestet. Das von dm - riecht finde ich am besten, das frei-Öl geht geruchlich auch noch ganz gut, das Weleda Schwangerschaftsöl ist geruchlich eher gewöhnungsbedürftig.

Die Preise gehen in der Tat wahnsinnig auseinander. Jeder schwört auf ein anderes Öl, ich sehe es eher so: mit dem Öl bewirkst Du, dass die Haut geschmeidig bleibt, nicht so sehr juckt, wenn sie sich nachher extrem spannt und die Massage für das Kind spürbar im Bauch ist und wohl als angenehm empfunden wird....

Ob es nachher tatsächlich vor Streifen schützt, keine Ahnung, ich öle seit der 10 SSW und habe bis heute toi toi toi noch keinen Streifen....

Viel Glück beim Ölen :-)
Astrid 33. SSW

Beitrag von dhk 27.09.06 - 09:01 Uhr

Ich habe das SS-Öl von Bübchen schon in der 6SSW gekauft. Roch damals net schlecht. Seit der 7SSW. konnte ich es nicht mehr riechen :-(
Hab 2x Lotio und 1x Duschbad und 1x Öl da. Jeweils ist eins angefangen. Falls jemand interesse hat?

lg Diana

Beitrag von lucie_neu 27.09.06 - 09:01 Uhr

Ich bin jetzt in der 28. SSW und benutzte seit 8 Wochen das Avocado-Öl von Ligne St. Barth

Keine Streifen #freu bislang

Habe anfangs das Frei-Öl benutzt aber den Geruch konnte ich nicht ertragen.
Dann das von Bellybutton aber da wurde mir auch jedes Mal schlecht wenn ich geölt hab.

Hab ein sehr empfindliches Näschen...

Beitrag von kirsten007 27.09.06 - 09:39 Uhr

Hallo Julie,

also ehrlich gesagt, glaube ich nicht an die Wirkung der diversen Pflegeprodukte. Wenn man die Veranlagung hat, dann bekommt man mE Streifen, mit oder ohne Creme.

Ich persönlich habe das Öl von Weleda benutzt und hatte wider Erwarten keinen einzigen Streifen. Es tat gant einfach gut, jeden Abend den Bauch eingeschmiert zu bekommen :-)

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit
Kirsten

Beitrag von kaleema 27.09.06 - 09:45 Uhr

Im Prinzip ist es echt egal - Du kannst auch Olivenöl benutzen. Von Rosenöl habe ich Ausschlag bekommen, das Mandelöl von Kneipp fand ich toll, aber die Konsistenz war irgendwie doof. Am besten bin ich mit dem Belleybutton Öl klargekommen - und das war auch der einzige Geruch, den ich durch die ganze Schwangerschaft mochte. Wenn das auch nicht geklappt hätte, dann wäre ich wirklich auf Olivenöl umgestiegen, das habe ich vor der Schwangerschaft auch gerne mal gemacht (nach dem Duschen)

Lieben Gruß,
Kali

Beitrag von tauwhyla 27.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo Julie

Meine Hebamme meinte, es wäre wichtig darauf zu achten eines mit vitamin E zu nehmen, da das wohl nachweislich die Haut am ehesten elastisch hält......!

Ansonsten ist das eh ne Sache der Veranlagung....


Liebe Grüße Ka (36.ssw)

Beitrag von mamamia77 27.09.06 - 10:18 Uhr

Hallo Julie!

Also ich benutzte anfangs Frei-Öl im Wechsel mit normaler Bodylotion.
Jetzt benutze ich das Öl für Schwanderschaft und Stillzeit von Weleda im Wechsel mit einer ölhaltigen Bodylotion.

Das ist zwar teuer, aber das ist ein streifenfreier Bauch mir wert. Man muß es sich ja nicht ständig kaufen.


Liebe Grüße

Leila, 27. SSW