5jähriger spricht von "Selbstmord" - leider etwas länger

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bini1975 27.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo,
ich bin immernoch etwas durch den Wind, weil mein Sohn gestern gesagt hat er wolle sich mit einer echten Pistole erschießen. Es sagte das so nebenbei - einfach so. "Mama da bleibe ich dann einfach liegen und stehe nicht mehr auf"
Wie kommt ein 5jähriger Junge auf so eine Idee?? Wir sind eine ganz normale Familie und er wird in keinster Weise mit Gewalt konfrontiert. Noch von uns oder aus dem Fernsehen.

Jetzt haben wir auch noch mitbekommen, daß er im Kindergarten mit seiner Cousine (lebt auch mit auf unserem Grundstück) gespielt hat sie würden sich vergiften und zusammen sterben. Momentan läuft in der Familie der Cousine ein sehr schlimmer Trennungkampf ab. Mein Sohn ist sehr feinfühlig und auch ihn nimmt das ganze HickHack ganz schön mit. Vielleicht hängt das ganz auch mit dieser Situation zusammen ...

Jetzt weiß ich einfach nicht, soll ich das Thema einfach ruhen lassen oder im KIGA das Gespräch suchen oder vielleicht gleich zum Kinderarzt. Wie geht man mit diesem Thema um? Das ist doch für ein Kindergartenkind nicht üblich ...

Bitte helft mir!!
Danke Sabine

Beitrag von sonntagskind64 27.09.06 - 09:26 Uhr

Hallo Sabine,

das ist ein einfaches Ausleben der eigenen Phantasie. Ich seht da kein Problem, auch wenn uns der ein oder andere Spruch unserer Kinder schon schockt.

Gruß, Sk64

Beitrag von kaete79 27.09.06 - 09:45 Uhr

So ganz auf die Leichte Schulte nehmen, wie meine Vorrednerin, würde ich das nicht. Ich kenne einen Jungen, der mit 6 Selbstmordgedanken hatte, und die waren ernst.
Rede auf jeden Fall mit deinem Kind, und wenn es dir nötig erscheint, würde ich dem auf jeden Fall weiter nachgehen und eventuell Hilfe einschalten.
Natürlich kann es sein, dass es nur ein Spiel ist, und er nicht weiß was dahinter steckt. Bei seiner Cousine klingt es allerdings nicht wie ein Spiel.
Liebe Grüße
Kaete